Prinz Harry und Herzogin Meghan sind im Juni 2021 zum zweiten Mal Eltern geworden. Doch anders als bei ihrem Erstgeborenen Archie, wurde ihr Spross dieses Mal bislang nicht gezeigt. Als das Paar noch Mitglieder der Senior Royals war, präsentierte es seinen Sohn stolz der Öffentlichkeit. Wie kommt es daher, dass die beiden Lilibet bisher nicht gezeigt haben? Laut „express“ meinte ein Experte der Royals: „Ich denke, ihnen ist ihre Privatsphäre sehr wichtig und Lilibet ist ja noch ein Baby.“ Ein anderer Royal-Experte meinte hingegen dazu, es sei „lächerlich“, Lilibet so lange der Öffentlichkeit vorzuenthalten. Neal Shawn berichtete auf seinem YouTube-Kanal außerdem: „Wenn sie ein Foto von ihr auf Social Media stellen würden, würden sich viele Menschen freuen, das Kind zu sehen, denn sie sind alle interessiert daran. Aber das Interesse schwindet mit jedem Monat, der verstreicht.“ Er vermutet Kalkül hinter dem Versteckspiel. Womöglich zeigen Harry und Meghan ihre Tochter an Weihnachten, da jedes Jahr eine traditionelle Weihnachtskarte ansteht. Wann und ob die Sussexes ihren Spross erstmals der Welt zeigen, das bleibt abzuwarten.

 22.12.2021, 11:48 Uhr

Ganz im Gegensatz zu Archie, den Prinz Harry und Herzogin Meghan kurz nach seiner Geburt öffentlich zeigten, durfte man auf Lilibet, die Zweitgeborene der Sussexes, noch keinen Blick werfen. Was dahintersteckt und ob es Weihnachten ein Bild geben wird? Mehr dazu hier.

Das könnte dich auch interessieren: