Du hast einen berühmten Papa? Dann ist die Wahrscheinlichkeit, dass du viele Geschwister hast hoch – na ja, zumindest, wenn man sich Hollywoods Power-Papas anschaut. Denn die haben schon für reichlich Nachwuchs gesorgt. Jude Law, „Scrubs“-Star Donald Faison, Bruce Willis und Jamie Oliver haben eines gemeinsam. Sie alle haben – bis jetzt – fünf Kinder. In der Anzahl der Partnerinnen unterscheiden sich die vier allerdings. Während Jamie Oliver alle Kinder mit Ehefrau Juliette hat, stammen Bruces Kids aus zwei verschiedenen Beziehungen. Hier machen aber eindeutig Hottie Jude Law und Donald Faison das Rennen: Ihre fünf Sprösslinge sind von je drei verschiedenen Frauen! Mileys Papa Billy Ray Cyrus hat insgesamt sechs Kindern das Geschenk des Hollywood-Lebens gemacht. Zwei von Mileys Geschwistern stammen jedoch aus einer vorausgegangenen Beziehung ihrer Mutter. Papa Billy Ray adoptierte beide Kids jedoch. Clint Eastwood kann mit sieben Kindern auftrumpfen. Das Nesthäkchen ist aber schon süße 20 Jahre alt. Sieht also fast so aus, als hätte Clint mit 87 Jahren das Papa-werden an den Nagel gehängt. Nicht so „Rolling Stones“-Urgestein Mick Jagger. Der wurde mit 73 Jahren zum achten Mal Vater. Und das erst vergangenes Jahr! Unser Spitzenreiter ist allerdings Eddie Murphy. Der Schauspieler kann mit sage und schreibe neun Kindern aufwarten. Bei so viel liebesfreudigen Promis können wir auf jeden Fall sicher sein, dass Hollywood die Jung-Schauspieler nicht ausgehen werden…

 26.10.2017, 00:00 Uhr

Kinderwunsch? Okay! Aber übertreiben es diese Promis nicht vielleicht ein wenig? Hollywoods Männer-Riege scheint einfach im absoluten Baby-Fieber zu sein. Welcher Vollblut-Daddy nicht ein, nicht zwei, sondern gleich neun Kinder hat und wer mit acht Sprösslingen knapp dahinter liegt, das verraten wir euch in unserem Ranking.

Das könnte dich auch interessieren: