Queen Queen Elizabeth II. ist in Trauer. Die amtierende britische Königin musste laut der „Sun“ von ihrem Hund Vulcan Abschied nehmen. Der Verlust geht ihr sehr nahe, heißt es laut einem Insider. Der Dorgi war ein Mischling aus einem Welsh Corgi und einem Dachshund. Er war das Resultat einer Paarung aus einem ihrer Corgis und einem Dachshund ihrer Schwester, der bereits verstorbenen Prinzessin Margaret, und gehörte seit 2007 zu den treuen Gefährten der Königin. Der Corgi ist die Lieblingsrasse der Königin und begleitet sie schon über Jahrzehnte. Weilweise hatte sie vier Hunde gleichzeitig. Doch 2018 beschloss Elizabeth II., sich keinen weiteren Hund anzuschaffen, damit keiner der Vierbeiner sie überleben muss. Vulcan war der vorletzte Hund der Monarchin. Nun bleibt ihr nur noch der Dorgi Candy. Doch die 94-Jährige ist nicht die Einzige im britischen Königshaus, die um ein pelziges Familienmitglied trauert. Erst kürzlich verstarb auch Lupo, der Cockerspaniel von Prinz William und seiner Familie. Seit ihrem 18. Lebensjahr hält die Queen Hunde als ihre Begleiter und hatte bereits mehr als 30 Hunde.

 04.12.2020, 12:25 Uhr

Ihr Leben lang wurde die Queen von ihren Hunden begleitet, nun musste die Regentin von ihrem Vierbeiner Vulcan Abschied nehmen. Der Dorgi stieß 2007 zum Haushalt der britischen Königin dazu. Laut der „Sun“ nimmt der Tod des Hundes die 94-Jährige sehr mit. Erfahrt hier mehr!

"The Sun" berichtet: Queen Elizabeth II. trauert um ihren Dorgi Vulcan

Wie die Königin zu England gehört, gehören bekanntermaßen Hunde zur Königin. Queen Elizabeth II. ist, wie man weiß, eine echte Tierliebhaberin und so schwingt sie sich im hohen Alter nicht etwa nur aufs Ross, sondern hat auch stets mehrere Hunde um sich versammelt. Wer selbst einen kuscheligen Begleiter fürs Leben besitzt, der weiß um den Schmerz, wenn sich die Wege trennen und ein Tier stirbt. So musste laut "The Sun" jetzt auch die Oma von Prinz William und Prinz Harry Abschied nehmen und zwar von ihrem vorletzten Hund namens Vulcan. Bei dem Vierbeiner handelte es sich laut des Berichts um einen sogenannten Dorgi, eine Kreuzung aus Welsh Corgi Pembroke und Dackel.

Zum 18. Geburtstag bekam Queen Elizabeth II. ihren ersten eigenen Corgi namens Susan 

"The Sun" zufolge ist die 94-Jährige nach diesen traurigen Neuigkeiten nur noch in Besitz ihres Hundes Candy. 2018, so heißt es, habe sie entschlossen, keine weiteren Hunde mehr zu züchten, um keinen ihrer flauschigen Kompagnons zurückzulassen. Wie süß und herzzerreißend zugleich, oder? Ihren ersten Corgi namens Susan erhielt Queen Elizabeth II. übrigens anlässlich ihres 18. Geburtstags. Seitdem sollten noch mehr als 30 Corgis und Dorgis folgen. 

Der Bericht rund um den Tod von Vulcan folgt kurz auf das Ableben von Lupo, dem Hund von Herzogin Kate und Ehemann Prinz William.

➔ Wie das Royal-Paar auf Social Media um das geliebte Familienmitglied Lupo trauerte und wie Fans versuchten, William und Kate beizustehen, das seht ihr im unten stehenden Video.

Will und Kate Dog Die Royal Family hat ein geliebtes Familienmitglied verloren. Prinz William und Herzogin Kate gaben via Instagram den Tod ihres Hundes Lupo bekannt und schrieben: „Traurigerweise ist unser lieber Hund Lupo letztes Wochenende verstorben. Er ist das Herz unserer Familie in den vergangenen neun Jahren gewesen und wir werden ihn so sehr vermissen.“ Der Englische Cocker Spaniel war der Nachwuchs eines Hundes von Kates Eltern, den das Paar kurzerhand adoptierte. Übrigens war Lupo auch mitverantwortlich für den Namen ihres Erstgeborenen George: Als Kate schwanger war, schrieben sie und William einige potentielle Namen für ihr Kind auf und verstreuten sie auf dem Boden. Sie ließen Lupo dann los, um zu sehen, welches Stück Papier er antippen wird. Und das war der mit dem Namen George. Doch nicht nur die royale Familie ist traurig über den Tod ihres geliebten Vierbeiners, auch zahlreiche Fans auf Instagram sprachen so bereits ihr Beileid aus: „Oh nein, nicht Prinz Lupo! Ruhe in Frieden, bezaubernder Lupo. Man wird dich vermissen.“ Oh nooooonot Prince Lupo!!! Rest In Peace adorable Lupo! You will be missed

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
„it's in TV“-Themen
Mehr zum Thema