Pfannkuchen stehen nicht nur bei Foodies auf der Speiseliste, auch Queen Elisabeth II. mag die süßen Küchlein sehr und hat sogar ein eigenes Rezept! Die sogenannten Scottish oder Scotch Pancakes sind ein Leibgericht der Monarchin, welche sie ihren hochrangigen Gästen gerne serviert. Die Queen hat vor längerer Zeit sogar einem ehemaligen Präsidenten der Vereinigten Staaten das Rezept für die Pancakes gegeben, da diese Dwight Eisenhower und seiner Frau so gut geschmeckt haben sollen. Und auch wir haben das Rezept für die Scotch Pancakes . Auf der Zutatenlisten für 16 Pfannkuchen stehen dabei zwei Eier, vier Esslöffel Puderzucker, zwei Teelöffel Milch, vier Teelöffel Mehl sowie fünf Teelöffel Weinsteinbackpulver und zwei Esslöffel geschmolzene Butter. Zusätzlich kann man sich noch Toppings wie Früchte für die Pancakes vorbereiten. Bei der Zubereitung verquirlt man zunächst Eier, Puderzucker und einen Teelöffel Milch miteinander. Daraufhin gibt man das Mehl, einen weiteren Teelöffel Milch sowie das Weinsteinbackpulver dazu und vermengt das Ganze mit der Eiermaße. Die geschmolzene und etwas abgekühlte Butter lässt man nun in den Teig einfließen und im Anschluss kann man die Scotch Pancakes in einer beschichteten Pfanne goldbraun fertig backen. Jetzt fehlen nur noch die Toppings und fertig ist die royale Süßspeise! Anstatt Puderzucker benutzt Queen Elisabeth II. übrigens gerne auch Ahornsirup oder Melasse und hat auch noch einen Backtipp parat: Der Pfannkuchen-Teig sollte nämlich vor dem Ausbacken nicht all zulange unverarbeitet in der Schüssel warten.

 17.02.2021, 12:26 Uhr

Das Pfannkuchen-Rezept von Queen Elisabeth II. wurde bereits zahlreichen royalen Gästen serviert und nun könnt ihr es zu Hause selber nachmachen! Wir zeigen euch hier das simple und offenbar verdammt leckere, royale Rezept der Queen.

Queen Elizabeth II. schickte ihr Rezept dem einstigen US-Präsidenten Dwight Eisenhower

Zugegeben: Rezepte für Pfannkuchen gibt es wie Sand am Meer. Aber die folgenden Scotch Pancakes sind etwas ganz Besonderes. Warum? Das Rezept stammt wohl von Queen Elizabeth II. höchstpersönlich. In einem Brief, der laut "Hello! magazine" im Buch "Letters of Note" von Autor Shaun Usher veröffentlicht wurde, schrieb die Monarchin an Ex-US-Präsident Dwight Eisenhower gerichtet, das Rezept für diese Nascherei auf. Und für die bedarf es gar nicht mal vieler Zutaten. Alles, was benötigt wird, sind der Auflistung der "GALA" zufolge:

2 Eier
4 Esslöffel Puderzucker
2 Teelöffel Milch
4 Teelöffel Mehl
5 Teelöffel Weinsteinbackpulver
2 Esslöffel geschmolzene Butter
sowie Toppings nach Wahl

Und so einfach wird die royale Nascherei von Queen Elizabeth II. zubereitet

Und los geht's: Zuerst wandern die Eier, der Puderzucker und die Hälfte der Milch zusammen in die Rührschüssel. Danach wird das Mehl hinzugegeben sowie die übrige Milch, mit welcher jetzt alles durchgemixt wird. Nun folgen bereits die letzten Zutaten: Das Backpulver und die geschmolzene Butter machen das Rezept für 16 der kleinen Küchlein perfekt. Gemischt sollte die Masse nun zeitnah in eine beschichtete Pfanne gegeben und die Pancakes ausgebacken werden.

Queen Elisabeth II.: DAS ist ihr Pfannkuchen-Rezept

Doch das ist erst der halbe Spaß: Sind die Scotch Pancakes der britischen Königin erst fertig, können sie nach Lust und Laune und mit viel Liebe verfeinert werden. Der Kreativität sind dabei wie immer keine Grenzen gesetzt. Frische Früchte, Ahornsirup oder doch etwas ganz anderes? Wie auch immer entschieden wird: Wir wünschen einen guten, royalen Appetit

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
Mehr zum Thema