Queen Erst am 17. April musste Queen Elizabeth II. ihren Ehemann Prinz Philip zu Grabe tragen, nachdem er im Alter von 99 Jahren am 09. April 2021 verstarb. Bei der Trauerfeier, die wegen der Corona-Regelungen nur im kleinen Kreis stattfand, sah man der Monarchin ihre Trauer an. Umso schöner ist es, die 95-Jährige nur kurz nach der Beerdigung wieder mit einem Lächeln zu sehen. Der Grund dafür: Königin Elisabeth II. arbeitet wieder fleißig und nahm an einer virtuellen Audienz für die neuen Botschafter in London teil. Diese wird traditionell immer kurz nach dem Amtsantritt abgehalten. Ob die Queen also nur wegen des Jobs lächelte oder ihr wirklich dazu zu Mute war, kann man nur erahnen. Aber ihre Anhänger auf Instagram waren erleichtert, sie so strahlen zu sehen. In einem Kommentar hieß es: „Ich bin so stolz auf Ihre Majestät. Sie erfüllt ihre Pflicht immer mit einem Lächeln auf ihrem Gesicht, sogar in schwierigen Zeiten.“ Jemand anderes meinte: „Ich bin froh, Ihr Lächeln wiederzusehen, Ma’am.“ Ein weiterer User schrieb begeistert: „Lächeln, obwohl dein Herz bricht. Weitermachen. Was für eine unglaubliche Frau.“ Queen Elizabeth II. ist mit fast 70 Jahren auf dem Thron ein echter Profi, der sicher auch trotz privater Sorgen immer ein Lächeln hervorzaubern kann.

 28.04.2021, 14:57 Uhr

Fans von Queen Elizabeth II. können aufatmen. Die Monarchin strahlt wieder! Der Tod ihres Mannes Prinz Philip ist nur wenige Tage her, dennoch arbeitet die Königin wieder und zeigte sich fröhlich bei einem wichtigen Termin. Alles nur Fassade oder geht es ihr wirklich wieder besser? Weitere Details darüber erfahrt ihr bei uns im Video.

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
Mehr zum Thema