Queen Elizabeth II. hat in der vergangenen Zeit viele öffentliche Auftritte übernommen. Sei es das Treffen mit Wirtschaftsvertretern in Windsor oder der Besuch in der Westminster Abbey, bei dem sie sich erstmals nach 17 Jahren mit einer Gehhilfe zeigte: Die 95-Jährige scheint derzeit beinahe rastlos zu sein. Doch das Alter scheint sich auch bei ihr bemerkbar zu machen, denn jetzt wurde sie zwangsweise gestoppt. Ärzte rieten ihr nun von der bevorstehenden Reise nach Nordirland ab. Eigentlich hatte die Monarchin für die kommenden Tage einige Verpflichtungen, aber laut dem Buckingham Palace wird Queen Elizabeth II. diese aus medizinischen Gründen nicht wahrnehmen können. So heißt es in der offiziellen Mitteilung: „Die Queen hat den medizinischen Rat, sich die nächsten Tage auszuruhen, widerwillig angenommen.“ Die Entscheidung habe allerdings nichts mit dem Coronavirus zu tun, berichtete die britische Nachrichtenagentur PA unter Berufung auf Palastkreise. Wie lange die Schonzeit der Queen andauern wird, ist nicht bekannt, aber da die Monarchin als unverwüstbar gilt, wird sie bestimmt bald wieder fit sein und alle weiteren Verpflichtungen wahrnehmen können.

 21.10.2021, 12:47 Uhr

Ein Termin jagt den nächsten aktuell bei Queen Elizabeth II., doch die Ärzte rieten ihr nun dazu, eine Reise nach Nordirland abzusagen. Sie soll die Zeit zur Erholung nutzen. Wie die Monarchin darauf reagierte und ob Royal-Fans sich nun Sorgen machen müssen? Das und mehr gibt’s im Video.

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
„it's in TV“-Themen
Mehr zum Thema