Rapperin Loredana: Wie vom Erdboden verschluckt!

Rapperin Loredana ist wie vom Erdboden verschluckt – zumindest in der Welt der sozialen Medien. Die Schweizerin schockte ihre Fans nun mit einem gelöschten Instagram-Account. Doch was ist der Grund für diesen Schritt? Hängt die Entscheidung wohl mit dem laufenden Gerichtsverfahren zusammen, bei dem die Musikerin auf der Anklagebank sitzt? Loredana wurde 2017 beschuldigt, zwei Menschen um 650.000 Euro betrogen zu haben. Im Mai 2019 wurde sie sogar verhaftet. Daraufhin folgte ein heftiger Shitstorm gegen die 25-Jährige. Auf Twitter machten viele User ihrem Ärger mit dem Hashtag #BoycottLoredana Luft. Ist ihr der Trubel nun einfach zu viel geworden? Oder steckt eine beliebte Masche hinter ihrem gelöschten Account? Immerhin löschen viele Musiker vor einem neuen Album all ihre Fotos, um auf sich aufmerksam zu machen. Dafür spricht zumindest der Account von Loredanas Tochter, der von der Rapperin verwaltet wird. Hier postete sie erst kürzlich ein gemeinsames Selfie mit der kleinen Hana. Ob sich Loredana bald wieder auf ihrem Instagram-Account zurückmeldet und vielleicht sogar neue Musik im Gepäck hat, wird wohl die Zeit zeigen.

Imke Schmoll
 16.09.2020, 14:10 Uhr

Die Schweizer Rapperin Loredana hat ihren Account auf Instagram gelöscht und scheint wie vom Erdboden verschluckt zu sein. Doch die 25-Jährige ist noch auf dem Account ihrer Tochter Hana zu finden, den sie für ihren Spross verwaltet. Doch was ist der Grund? Mehr Details gibt’s im Video für euch.

Das könnte dich auch interessieren: