Einem neuen Bericht zufolge ist mit Raúl Richter nämlich der letzte Kandidat für "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" gefunden. Er dürfte sicherlich einer der bekanntesten Teilnehmer der kommenden Staffel sein. Die meisten kennen den 32-Jährigen aus "Gute Zeiten, schlechte Zeiten", wo man ihn sieben Jahre lang erleben konnte. Zudem tanzte er auch bei "Let’s Dance" mit und erreichte dabei immerhin Platz vier. Jetzt soll es für ihn also ins Dschungelcamp gehen und das lässt sich RTL offenbar ordentlich was kosten. Der "Bild" zufolge winken ihm stolze 110.000 Euro Gage. Allerdings sei das alles noch nicht offiziell, denn wie die Zeitung berichtet, verriet ein Sprecher von RTL auf eine Anfrage: "Zu Spekulationen äußern wir uns nicht. RTL wird wie üblich alle Dschungelstars rechtzeitig zum Sendungsstart im Januar bekanntgeben." Neben dem Schauspieler sollen natürlich noch viele andere Promis am Start sein: Darunter befindet sich beispielsweise die Wendler-Ex Claudia Norberg, die sicherlich viel über ihren Noch-Gatten zu erzählen hat, oder auch Danni Büchner, deren Aufenthalt durchaus emotional werden dürfte. Mit Elena Miras käme ordentlich Feuer ins Dschungelcamp. Wie man gewinnt, weiß sie spätestens seit dem "Sommerhaus der Stars". Wir sind gespannt!

 18.12.2019, 12:16 Uhr

Bekannt wurde er durch "Gute Zeiten, schlechte Zeiten", später schwang er das Tanzbein bei "Let’s Dance" und jetzt scheint es für Raúl Richter ins Dschungelcamp zu gehen. Zumindest will die "Bild" erfahren haben, dass er Kandidat bei "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" werden soll. Dafür winkt ihm offenbar eine Hammer-Gage! Mehr erfahrt ihr hier.

Ex-GZSZ-Star Raúl Richter ist angeblich der letzte Kandidat für das Dschungelcamp von RTL

Die „Bild“-Zeitung will erfahren haben, dass Raúl Richter in ein paar Wochen mit den anderen Promis bei „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ am Lagerfeuer hocken wird. Den 32-Jährigen kennen sicherlich noch viele von seinem siebenjährigen Engagement in der Soap „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“. Dort war er der Seriensohn von Wolfgang Bahro in dessen Rolle als Jo Gerner. Die beiden trafen sich erst kürzlich im Theater in Berlin, wie der TV-Sohn stolz auf Instagram mitteilte. Erfahrung mit Shows hat Raúl auch schon vorzuweisen: Er war bei „Let’s Dance“ im Jahr 2010 dabei und ertanzte sich hier den vierten Platz. 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Raul Richter (@raulrichter) am

Für das Dschungelcamp soll es bei GZSZ-Star Raúl Richter dem Bericht zufolge ordentlich in der Kasse klingeln

Der Schauspieler und Synchronsprecher kann, wenn der „Bild“-Bericht zutreffend ist, angeblich mit 110.000 Euro Gage rechnen. Von RTL gab es allerdings bisher keine Bestätigung des Berichts, ein Sprecher des Senders antwortete auf eine Anfrage: „Zu Spekulationen äußern wir uns nicht. RTL wird wie üblich alle Dschungelstars rechtzeitig zum Sendungsstart im Januar bekanntgeben.“  Um sicher zu wissen, welche Promis zu den Dschungelprüfungen antreten, werden wir uns also noch ein bisschen gedulden müssen. 

Raúl Richter ist einer von vielen: Diese Stars sollen ebenfalls bei „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ dabei sein

Spekuliert wird über die Liste mit Namen schon länger. Unter der Dschungel-Prominenz soll auch die Ex-Partnerin von Schlagersänger Michael Wendler, Claudia Norberg, sein. Danni Büchner ist ebenfalls im Gespräch und könnte für emotionale Momente im Camp sorgen. Feurig könnte es dazu auch noch werden, dank der „Sommerhaus der Stars“-Siegerin Elena Miras

★ Mehr Details zu den möglichen Dschungelcamp-Kandidaten bekommt ihr nach dem Klick auf das unten stehende Video! ★ 

Das könnte dich auch interessieren: