Bereits seit einigen Wochen wird gemunkelt, dass Rebecca Mir und Massimo Sinató ihren ersten Nachwuchs erwarten könnten. Mit einem Instagram-Post machte es die TV-Moderatorin nun ganz offiziell mit den liebevollen Worten: „Mommy & Daddy to be. Danke an die Liebe meines Lebens für das schönste Geschenk auf Erden #pregnant.“ Seit der zuckersüßen Bekanntgabe sprudelt es nur so von lieben Glückwünschen ihrer Community. Die süßesten Promi-Glückwünsche zur Schwangerschaft von Rebecca Mir gibt’s jetzt. So schrieb die ehemalige „Germany’s next Topmodel“-Kandidatin Fata Hasanovic zu ihren vielen Herzchen-Emojis „Omgggg, yessss! Wünsche euch alles Gute!“ Auch die ebenfalls schwangere Amira Pocher konnte sich mit ihrer Freude kaum zurückhalten und kommentierte Rebeccas Post wie folgt: „Oh mein Gooooott!!!! Wahnsinn!!! Herzlichen Glückwunsch, freue mich riesig für euch!“ Und die ehemalige GZSZ-Darstellerin und Mutter von zwei Kindern, Isabel Horn, freut sich auch total für die beiden: „Ich freue mich so für euch!!! Alles Liebe & Gute für deine Kugelzeit!! Fühlt euch gedrückt, Isa!“ „Love Island“-Moderatorin Jana Ina Zarrella weiß, wie es ist, schwanger zu sein und ließ ihrer Kollegin diese lieben Worte da: „Beecciii. Ich wusste es! Ich freue mich so sehr für euch! Glückwunsch Mutti!“ Und allzu lang kann es nicht mehr dauern, bis der 40-jährige „Let’s Dance“- Star Massimo und seine Göttergattin Rebecca ihr Baby in den Arm nehmen können, denn die 28-jährige TV-Moderatorin ist nämlich schon kugelrund.

 07.12.2020, 11:25 Uhr

Mit einem Instagram-Post machte es die hübsche TV-Moderatorin Rebecca Mir nun ganz offiziell: Sie und ihr Göttergatte Massimo Sinató erwarten ein Baby und im Video gibt’s die süßesten Promi-Reaktionen auf die Schwangerschaft.

"Let's Dance"-Traumpaar wagt den nächsten Schritt: Rebecca Mir & Massimó Sinato erwarten ihr erstes Kind

Es wurde gemunkelt und spekuliert, nun hat Rebecca Mir dem Getuschel selbst ein Ende gesetzt: Ja, die "Germany's next Topmodel"-Beauty ist tatsächlich schwanger! Zu einem niedlichen Schnappschuss und einem ersten offiziellen Blick auf ihr Baby-Bäuchlein veröffentlichte die Moderatorin die folgenden Worte, die ihr Leben auf den Kopf stellen dürften: "Mommy & Daddy to be ❤️❤️❤️ Danke, an die Liebe meines Lebens für das schönste Geschenk auf Erden #pregnant." Während Massimo Sinató, der "Daddy to be", sich offenbar stolz an seine Liebste schmiegt und ihre süße Kugel hält, scheint sich Rebecca vertraut in seine Umarmung zu lehnen. Wenn das mal nicht die Krönung einer Liebe ist, die 2012 bei "Let's Dance" ihren Anfang nahm?

Rebecca Mir und Massimo Sinató erhalten Glückwünsche von Fans und prominenten Kollegen 

Nicht nur Fans gratulierten den beiden zu den großen Neuigkeiten, auch prominente Kollegen ließen ihrer Freude unter dem Post freien Lauf. "Omgggg yesssss 😍😍😍😍😍 wünsche euch alles Gute ❤️❤️❤️❤️", jubelte zum Beispiel Fata Hasanovic. "Love Island"-Moderatorin Jana Ina Zarrella hingegen schrieb: "Beecciii. Ich wusste es! Ich freue mich so sehr für euch! Glückwunsch Mutti!" Natürlich kommentierten zudem zahlreiche "Let's Dance"-Stars den Beitrag und so finden sich unter anderem die Stimmen von Motsi Mabuse, Renata Lusin und Massimos Ex-Tanzpartnerin Lili Paul-Roncalli unter dem Post. Bei so viel lieber Unterstützung dürfte doch einer virtuellen Babyshower nichts mehr im Wege stehen, oder?

Auch wir wünschen Rebecca Mir und Massimo Sinató auf diesem neuen, aufregenden Weg alles Gute! 

➔ Im Zuge seiner Teilnahme an der neuen SAT.1-Show "Pretty in Plüsch" haben wir mit Massimo Sinató kürzlich unter anderem über das Gesangstalent seiner besseren Hälfte gesprochen. Alle Details dazu findet ihr im unten stehenden Clip! ♥♬

Angekündigt wurde „Pretty in Plüsch“ als „Die schrägste Gesangsshow Deutschlands“ und am 27. November 2020 feierte sie in SAT.1 endlich Premiere mit tollen Live-Duetten. Bei diesen rocken jeweils ein Star und eine Puppe gemeinsam die Bühne. Auch „Let's Dance“-Ikone Massimo Sinató ist mit von der Partie. Unterstützung gibt’s in seinem Fall von Einhorn-Puppe Didi Rakete. Während das reine Performen für den Ehemann von GNTM-Star Rebecca Mir wohl die leichteste Übung sein sollte, sieht es beim Gesang schon ganz anders aus, wie er „it’s in TV“ im Interview verriet: „Das Schöne: Beim Tanzen kann man Fehler kaschieren. Aber jetzt hier, beim Singen, schiefe Töne, die kann man nicht überspielen, die hört man einfach (…). Wenn du einen Ton versemmelst, musst du gleich weitermachen und an die nächste Strophe denken und dich nicht so sehr darüber aufregen, sonst stolperst du quasi über den Song. Also, du kannst beim Singen nicht so dick kaschieren, ehrlich gesagt. Du musst dann gute Miene zum bösen, gesanglichen Spiel machen.“ Das gesangliche Spiel lebte er laut eigener Aussage bislang beim Baden und Duschen aus. Aber auch beim Kochen kann es den Tanz-Profi offenbar schon mal überkommen! Eine Leidenschaft, mit der er seine Liebste Rebecca scheinbar bereits angesteckt hat. „Sie muss dann quasi zwangsläufig. Während ich koche, singe ich dann immer und trällere schon meine Songs und dann steigt sie so mit ein. Vielleicht habe ich bei ihr da auch so ein bisschen Gesangsliebe entfacht. (…) Die hat auch ein gewisses Talent, würde ich sagen, Rebecca, zum Singen. Die ist ja auch so ein Multitalent.“ Na, also! Vielleicht haben wir somit ja schon die erste Kandidatin einer möglichen zweiten Staffel von „Pretty in Plüsch“ gefunden? Jetzt aber gilt es erstmal immer freitags ab 20.15 Uhr Massimo Sinató und seinen Puppen- wie Promi-Kollegen in SAT.1 die Daumen zu drücken.

Das könnte dich auch interessieren: