Rezo hat sich am 07. November mit einer Story auf Instagram zu Wort gemeldet und seinen Abonnenten verraten, dass er am Coronavirus erkrankt ist. Dazu erklärte er aber gleich, dass er sich inzwischen wieder besser fühle und er nach weiteren ein bis zwei Tagen wieder fit sein dürfte. Zudem schrieb er: „Trotzdem: Ich war in meinem erwachsenen Leben noch nie so krank und bin froh, dass ich geimpft bin. Sonst hätte mich das wahrscheinlich anders weggekickt.“ Die Erkrankung sei zudem der Grund dafür gewesen, dass er seine Streams ausfallen lassen musste. In einer weiteren Story, die er später postete, bedankte er sich für zahlreiche Genesungswünsche seiner Anhänger, die sein Postfach geflutet haben. Lesen könne er sie natürlich nicht alle. Weitere Details über seine Corona-Infektion hat Rezo leider nicht verraten. Eventuell ist ja in Kürze mit einem Video zu rechnen, in dem er mehr darüber berichtet und vielleicht auch aufklärt, warum eine Impfung wichtig ist. Die Debatte darüber ist noch immer in vollem Gange, besonders, da die Inzidenz inzwischen so hoch ist wie nie zuvor in dieser Pandemie.

 08.11.2021, 10:27 Uhr

YouTube-Star Rezo hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Das hat er zuletzt in seiner Instagram-Story verraten. Dabei gestand er, dass es ihm so schlecht ging, wie noch nie in seinem Erwachsenenleben. Deshalb sei er dankbar für die Impfung gegen Corona, die noch Schlimmeres verhindert habe. Details gibt es hier im Video.

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
Mehr zum Thema