Eins können wir ganz klar feststellen: Die Kids von Til Schweiger haben großes Schauspieltalent. Seine jüngste Tochter Emma konnten wir zum Beispiel in Kinoerfolgen wie „Keinohrhasen“ oder „Kokowäh“ bewun-dern.Til Schweigers Älteste, Luna, hat sich im Streifen „Schutzengel“ bewiesen - und jetzt soll auch die 19-jährige Lilli Schweiger nachziehen. Sie wird in dem neuen Werk ihres 54-jährigen Papas - „Klassentreffen 1.0“ - mitspielen. Doch das war eigentlich gar nicht so geplant. Gegenüber der Bild am Sonntag erklärte Til: „Eigentlich habe ich die Rolle für Emma geschrieben!“ Hups - na, wenn das nicht mal für Zoff unter den Schwestern sorgt… Weiter erklärte Til, dass er die 19-jährige Lilli eigentlich zu alt für die Rolle fand. Bei den Proben hatte sie allerdings einige Szenen aus Spaß mitgespielt und ihren Vater so überzeugt. Und so schrieb er kurzerhand das Drehbuch um und statt Emma bekam Lilli den Job. Übrigens: Der neue Schweiger-Streifen „Klassentreffen 1.0“ soll in der zweiten Jahreshälfte in die deutschen Kinos kommen. Bisher ist der 20. September als Starttermin geplant.

 22.02.2018, 00:00 Uhr

Der neue Film von Til Schweiger „Klassentreffen 1.0“ soll im September 2018 in die deutschen Kinos kommen. Auch diesmal geht eine Rolle in dem neuen Streifen an eine seiner talentierten Töchter. Doch diesmal gingen Emma und Luna leer aus, stattdessen schnappte sich Lilli Schweiger die Rolle und stach damit ihre Schwester Emma aus. Die ganze Geschichte gibt es in unserem Video für euch.

Das könnte dich auch interessieren: