Romina Palm schaffte es zwar bis ins Finale von GNTM, konnte sich den Titel „Germany’s next Topmodel 2021“ am Ende aber leider nicht schnappen. Transgender-Model Alex machte das Rennen! Doch dafür gewann Romina die Herzen der Zuschauer. Mittlerweile hat sie sich eine große Fangemeinde aufgebaut und allein bei Instagram schon über eine halbe Million Follower. Und genau dort präsentierte sich Romina jetzt mit einem völlig neuen Look. Beim großen Umstyling der diesjährigen GNTM-Staffel tat sich bei Romina Einiges: So wurde ihre braune Mähne von Heidi Klums Friseuren nicht nur abgeschnitten, sondern auch feuerrot gefärbt. Doch nach der Castingshow entschied sich die Freundin von Pietro Lombardis Manager, Stefano Zarrella, diese Farbe leicht zu verändern. Und so wurde aus einem Pumuckl-Rot ein edles Rost-Rot! Und auch ihre Haare sind nun wieder deutlich länger. Ihren neuen Look zeigte die 22-Jährige nun auf Instagram und schrieb zu dem Selfie: „Pumuckl bleibt Pumuckl Ich wollte es nur etwas natürlicher haben.“ Die Verwandlung der GNTM-Viertplatzierten kam dabei richtig gut bei ihrer Community an und so bekam sie viele Komplimente und Herzchen-Emojis. Unter ihrem Post findet man auch einen Kommentar von ihrer Schwägerin in spe, der „Love Island“-Moderatorin Jana Ina. Die Frau von Giovanni Zarrella gratulierte ihr hier auch zu ihrem Geburtstag, den sie kürzlich feierte, und schrieb zudem: „Du siehst super aus.“ Ihr Liebster Stefano Zarrella, mit dem sie aktuell an der Costa Blanca Urlaub macht, kommentierte ihren neuen Look mit den berühmten drei Worten: „I love you, mein Engel.“

 08.06.2021, 10:21 Uhr

Romina Palm schaffte es bei „Germany’s next Topmodel 2021“ ins große Finale und wurde Viertplatzierte. Nach dem Finale ist sie wieder in ihren Alltag zurückgekehrt und hat sich offenbar nun dazu entschieden, sich von ihrem Pumuckl-Style zu verabschieden. Wie die 22-jährige GNTM-Schönheit jetzt aussieht? Alle weiteren Details zu ihrem neuen Look gibt es hier.

Beim großen GNTM Finale 2021 bestach Romina Palm mit ihrer feuerroten Mähne

Eine der auffälligsten Veränderungen beim Umstyling wurde in der vergangenen GNTM-Staffel definitiv Kandidatin Romina Palm verpasst! Wir erinnern uns: Die 1,68 m große Beauty verabschiedete sich bei "Germany's next Topmodel" von ihren braunen Haaren und bekam im Tausch eine feuerrote Mähne geschenkt. Auch im großen GNTM Finale 2021 schritt die Influencerin, die am Ende den vierten Platz belegte, mit ihrem neuen Look über den Catwalk. Damit ist nun allerdings Schluss! Nach der letzten Ausstrahlung hat sich die Freundin von Künstlermanager Stefano Zarrella nämlich für eine optische Veränderung entschieden. Ist sie nun etwa zu ihren (Haar-)Wurzeln zurückgekehrt?

GNTM-Star Romina Palm feierte am 02. Juni 2021 Geburtstag - und überraschte ihre Fans

Nein, pünktlich zu ihrem Geburtstag am 02. Juni 2021 teilte die jetzt 22-Jährige einen Schnappschuss, der sie mit neuer Haarpracht zeigt. Dabei fällt auf: Ihre Mähne ist nun deutlich länger und erstrahlt jetzt in einem Rostrot-Ton. Dazu verkündete Romina Palm (Anm. d. Red.: Rechtschreibung und Grammatik im Folgenden übernommen): "Happy Birthday to me und an alle anderen, die heute auch Geburtstag haben 🎁 🎂 ✨ Ps: Pumukel bleibt Pumukel ❤️🧡 Ich wollte es nur etwas natürlicher haben." Ein Vorhaben, das allem Anschein nach geglückt ist: Ihre Fans und Weggefährten sind der Kommentarspalte zufolge jedenfalls ganz schön aus dem Häuschen! "Happy happy Birthday ❤️ du siehst super aus ❤️", lobte so beispielsweise Jana Ina Zarrella, die bekanntermaßen mit Stefanos Bruder Giovanni verheiratet ist. Was für ein tolles Kompliment, welches nicht nur am Geburtstag runtergehen dürfte wie Öl! 

➨ Durchsetzen konnte sich im GNTM Finale 2021 Kandidatin Alex Mariah Peter. Warum ihr Sieg vielleicht sogar Bestimmung war, das erfahrt ihr mit einem Klick ins unten stehende Video! 

Das große Finale von GNTM 2021 ist am 27. Mai über die Bühne gegangen und erstmals gewann mit Alex ein Transgender-Model die Show. Sie setzte sich damit am Ende gegen mehr als 17.000 Kandidatinnen durch, darunter auch ihre Mit-Finalistinnen Dascha, Soulin und Romina. Bereits vorab erklärte die 1,84 Meter große Kölnerin, dass sie als Transfrau durch ihre Teilnahme an „Germany’s next Topmodel“ mehr Sichtbarkeit schaffen wollte, um auch anderen Menschen Mut zu machen. Und so schien GNTM für sie irgendwie auch eine Art Bestimmung gewesen zu sein, wie sie „it’s in TV“ im Interview nach ihrem Finalsieg verriet. So erklärte sie: „Ich glaube ja sowieso sehr, sehr stark an Bestimmung. Deswegen hatte ich auch immer diese Gelassenheit, von der Heidi gesprochen hat. Oder hatte nie ein Beklemmungsgefühl, dass ich rausfliegen könnte. Weil, wenn es so hätte sein sollen, dann wäre das so auch richtig gewesen. Aber genauso wäre es auch Bestimmung gewesen, wenn Dascha gewonnen hätte oder Romina oder Soulin.“ Der GNTM-Siegerin 2021 stehen nun alle Türen in der Modewelt offen und zudem kündigte die 23-Jährige bereits an, dass sie sich künftig auch „deeperen“ Themen widmen will. Mehr wollte sie aber jetzt leider noch nicht verraten.

Das könnte dich auch interessieren: