Prinz Charles & Camilla Prinz Charles und Camilla sollen einen heimlichen Sohn haben. Das behauptet zumindest steif und fest der Australier Simon Dorante-Day. Die Story erzählt er aktuell nicht zum ersten Mal, denn schon seit Jahren ist er überzeugt davon, weil seine Großmutter es ihm erzählt hat. Die hat nämlich für das britische Königshaus gearbeitet. Einen großen Haken hat die Geschichte allerdings: Simon Dorante-Day kam im Jahr 1965 zur Welt. Damals haben sich Charles und Camilla offiziell noch gar nicht gekannt. Er glaubt jedoch dennoch beharrlich daran und will auch Hinweise darauf gefunden haben, dass er ihr Sohn ist. Die Umstände seiner Geburt seien mysteriös, da es in dem Krankenhaus, das in seiner Geburtsurkunde vermerkt ist, in dem Zeitraum gar keine Geburt gegeben habe. Auch die Namen seiner vermeintlich echten Eltern seien fiktiv. Nun veröffentlichte er auch noch das Foto seines Sohnes Liam, welches im Netz mit Bildern der jungen Queen verglichen wurde. Viele wollen große Ähnlichkeiten festgestellt haben, so auch der Betroffene selbst. Nicht zuletzt deshalb möchte er, wie bereits in der Vergangenheit, erneut vor Gericht ziehen, um sich seine Herkunft bestätigen lassen. Das britische Königshaus hat sich zu dem ganzen Thema bisher noch nicht geäußert.

 28.04.2021, 11:40 Uhr

Prinz Charles und Camila sollen einen heimlichen Sohn haben. Das behauptet zumindest der Australier Simon Dorante-Day seit Jahren. Jetzt zeigte er der Öffentlichkeit ein Foto seines Sohnes und der soll Ähnlichkeiten zur jungen Queen haben. Doch ist das wirklich der Beweis dafür, dass er die Wahrheit sagt? Mehr Details erfahrt ihr oben im Video.

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
„it's in TV“-Themen
Mehr zum Thema