Zahlreiche Mythen drehen sich um die Royals und rund um Queen Elizabeth II., ebenso wie um ihre Schlösser und Paläste. Dass es beispielsweise im Buckingham Palace Geheimgänge geben soll, dürfte niemanden überraschen. Einen Tunnel soll es derweil auch vom St. James Palace aus geben, der früher einmal Residenz der Royals war. Dieser führt angeblich zur Dukes Bar, die die besten Martinis der Welt haben soll. Drei Minuten braucht man auf üblichem Wege dorthin, doch für die Royals gibt es offenbar eine unterirdische Abkürzung. Verraten hat das übrigens Jack Brooksbank, der Mann von Prinzessin Eugenie, der das Geheimnis gegenüber dem „Daily Star“ ausgeplaudert hat. Er selbst hat den Tunnel allerdings noch nicht benutzt, auch, wenn er gerne mal würde. Theoretisch müsste dieser geheime Weg übrigens unter zwei Straßen, sowie der Botschaft des Sudan und einer Freimaurer-Loge entlangführen. Seit wann es ihn gibt und vor allem wer ihn wann nutzt oder genutzt hat, darüber gibt es bislang keine Auskunft. Die Vorstellung, dass beispielsweise Queen Elizabeth durch einen unterirdischen Tunnel wandert, um sich einen leckeren Martini zu gönnen, ist aber durchaus unterhaltsam.

 04.10.2021, 15:58 Uhr

Jack Brooksbank, der Mann von Prinzessin Eugenie, hat verraten, dass es vom St. James Palast aus einen Geheimgang geben soll, der in eine weltbekannte Bar führt. Auf diese Weise können Queen Elizabeth II. und Co. sich schnell und heimlich einen leckeren Martini gönnen. Alle Details gibt es hier im Video.

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
„it's in TV“-Themen
Mehr zum Thema