Herzogin Kate Herzogin Catherine ist nicht nur beim britischen Volk beliebt, sondern hat international eine große Fangemeinde. Man sollte meinen, viele Anhänger der Dreifach-Mutter sollten ganz heiß auf ein Autogramm von ihr sein. Daher stellt sich die Frage: Warum gibt Herzogin Kate eigentlich keine Autogramme? Die Antwort ist ziemlich einfach, denn als Ehefrau von Prinz William, dem Zweiten in der britischen Thronfolge, ist Kate zukünftige Königin. Nach der Amtseinführung würde sie demnach auch offizielle Schriften und Dokumente unterzeichnen, aus diesem Grund darf sie keine Autogramme geben, die ihre komplette Unterschrift beinhalten. Doch seit der Hochzeit mit Prinz William 2011 gab es schon viele Momente, in denen eine Unterschrift von der 39-Jährigen erwartet wurde. Wenn Kate sich also in ein Buch einträgt, unterschreibt sie nur mit ihrem Vornamen. Andernfalls könnte ihre Unterschrift gefälscht werden. Zudem berichtete die „Daily Mail“ bereits, dass es einen regelrechten Schwarzmarkt mit seltenen Unterschriften der Royals gibt. Ein Autogramm kann also leicht in falsche Hände geraten. Fans von Herzogin Kate müssen also nicht enttäuscht sein, wenn sie bei einem Treffen keine Unterschrift ihres Idols bekommen. Aber vielleicht ist ja immerhin ein Foto mit ihr drin?!

 01.09.2021, 13:51 Uhr

Wenn Herzogin Kate etwas unterschrieben muss, dann benutzt sie nie ihren vollständigen Namen - auch Autogramme für Fans würde es niemals geben. Aber wieso? Das Geheimnis dahinter verraten wir euch in diesem Video. Checkt jetzt die Fakten rund um die Royals oben im Video. 

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
„it's in TV“-Themen
Mehr zum Thema