Herzogin Kate Herzogin Kate war zuletzt sportlich unterwegs: Erst sah man die Frau von Prinz William mit ihrem Gatten und Sohnemann George bei der Fußball-Europameisterschaft. Dort drückte sie im Wembley Stadion England die Daumen gegen Deutschland – mit Erfolg. Am 02. Juli saß die 39-Jährige dann auf der VIP-Tribüne in Wimbledon und hatte nach Fußball offenbar Lust auf Tennis. Doch dieser Besuch könnte ihr nun eine Infektion mit dem Coronavirus eingebracht haben. Der Kensington Palast hat nämlich bekanntgegeben, dass Herzogin Kate Kontakt mit einer später positiv getesteten Person hatte. Als Zeitpunkt gab man dabei „letzte Woche“ an, weshalb es durchaus bei dem Tennis-Turnier geschehen sein könnte. Unabhängig davon hat sich Kate nun in Selbstisolation begeben. Symptome habe sie aktuell keine, doch natürlich wolle sie den Regeln der Regierung folgen. Damit wird Herzogin Kate gleich mehrere Termine verpassen, unter anderem eine Veranstaltung, die zu Ehren des Nationalen Gesundheitsdiensts abgehalten wurde. Ihr Gatte Prinz William muss also alleine als Repräsentant des britischen Königshauses auftreten. Was Kate angeht, bleibt zu hoffen, dass sie gesund ist, das auch weiterhin bleibt und man sie demnächst wieder zu sehen bekommt.

 06.07.2021, 13:08 Uhr

Wie der Kensington Palast mitgeteilt hat, befindet sich Herzogin Kate aktuell in Quarantäne. Die 39-Jährige soll Kontakt zu einem mit einem Corona-Infizierten gehabt haben. Geschehen ist dies wohl in Wimbledon beim Tennis. Doch wie geht es ihr aktuell? Mehr dazu erfahrt ihr hier im Video.

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
„it's in TV“-Themen
Mehr zum Thema