Hollywood-Star George Clooney: Frau Amal erteilt Motorrad-Verbot
 03.05.2019, 14:20 Uhr

Viele erinnern sich sicherlich noch an den fatalen Unfall, den Hollywood-Größe George Clooney 2018 mit seinem Motorrad hatte. Jetzt hat seine Frau Amal durchgegriffen und ihrem Liebsten ein Motorrad-Verbot erteilt. Alle Details erfahrt ihr hier!

George Clooney: "Das war's! Ich benutze keine Motorräder mehr!"

Es war ein Schock für alle Fans, aber vor allem für seine Frau Amal! Hollywood-Star George Clooney erlitt letztes Jahr mit seiner Maschine einen fatalen Unfall, weshalb ihn die Mutter seiner einjährigen Zwillinge Alexander und Ella künftig nicht mehr auf der Maschine sehen will. "Mir ist es nicht erlaubt, Motorrad zu fahren. Ich hatte einen ziemlich schlimmen Unfall. Ich habe einen Kerl mit meinem Motorrad erwischt, als ich mit 110 km/h unterwegs war", berichtete der 57-Jährige nun bei einem Event seiner Miniserie "Catch-22". "Das war's also, ich benutze keine Motorräder mehr.”

Auf dem Weg zum Set wurde George Clooney auf dem Motorrad von einem Auto erwischt

Der tragische Vorfall ereignete sich im Juli letzten Jahres auf Sardinien. Damals wurde Schauspieler George Clooney von einem Auto erwischt, als er zum Set von "Catch-22" fuhr. Dabei verletzte er sich am Arm sowie an den Knien und zog sich eine leichte Beckenprellung zu. Im Gespräch mit der italienischen Zeitung "Corriere della Sera" erinnerte sich der unglückliche Autofahrer Antonello Viglino an die schlimme Szene: "Ich konnte überhaupt nichts sehen, die Sonne blendete mich. [Es passierte], als ich abbiegen wollte, ich war ein wenig über der weißen Linie. Ich erlitt einen Schock. Es passierte in einem Moment. Ich erkannte ihn in dem Moment, als er seinen Helm abnahm. Ich versuchte, ruhig zu bleiben. Ich hatte Angst, dass er sich schwer verletzt hatte. Ich hätte mir nie vorstellen können, dass ich George Clooney erwischen würde." Die Chance erneut einen solch schlimmen Unfall - zumindest mit dem Motorrad zu haben - hat George Clooneys Frau Amal mit dem Verbot nun auf jeden Fall minimiert.

BANG Showbiz

Wusstet ihr schon, dass George Clooney und Herzogin Meghan früher eine Affäre gehabt haben sollen? Alle Details verraten wir euch in diesem Video ↴

Hatte Herzogin Meghan etwa wirklich eine Affäre mit dem zweifachen „Sexiest Man Alive“? Tatsächlich soll die jetzige Frau von Prinz Harry und Hollywood-Größe George Clooney mehr miteinander verbinden. Im Jahr 2013 lernten sie sich demnach auf einer Promi-Party in Toronto kennen. Damals stand Meghan kurz vor ihrer Scheidung und der heute 57-Jährige hatte natürlich auch noch nicht seine Angetraute Amal kennengelernt. Und so soll es zu einer heißen Affäre zwischen der früheren „Suits“-Darstellerin Meghan und George gekommen sein. In Insider verriet jetzt dem Magazin „NW“: „Die beiden hatten eine heimliche Affäre!“ Dabei sollen sie direkt heiß aufeinander gewesen sein, aber nur Spaß - und nichts Festes - gesucht haben. Trotzdem muss es eine seltsame Situation gewesen sein, als Meghans Liebster Harry sie seinem prominenten Freundeskreis vorstellte. Denn dazu gehören - wie wir wissen - ja auch George Clooney und seine Frau Amal. Und die momentan hochschwangere Meghan scheint Clooney immer noch sehr am Herzen zu liege, denn erst kürzlich verteidigte er sie gegen Medien-Mobber und erklärte: „Sie wird schlecht behandelt und ich finde, dass das unverantwortlich ist.“ Ein echter Gentleman dieser George Clooney!

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
„it's in TV“-Themen
Mehr zum Thema