Der Erstgeborene von Prinz Harry und Meghan Markle ist gerade mal zwei Tage auf der Welt und bevor wir den ersten Blick auf den royalen Spross erhaschen konnten, wird schon jetzt viel über den Siebten der britischen Thronfolge gesprochen. Auf seinem Deutschlandbesuch konnte selbst Prinz Charles seine Freude über Enkelkind Nummer vier nicht verbergen und sprach in perfektem Deutsch: "Es ist wirklich ein besonderes Vergnügen, wieder einmal in Berlin zu sein – besonders als Großvater eines neugeborenen Enkels." Und nicht nur die Royals sind überglücklich über Herzogin Meghans erstes Kind! Auch die Schwester der frisch gebackenen Mutter freute sich über ihren Neffen. Trotz mehr als zehnjähriger Funkstille zwischen den beiden, erklärte Samantha Markle nun in einem Interview: "Wir heißen das Baby alle willkommen - die Markles, die Raglands, die Sussexes, die Windsors. Was seine Gene angeht, haben wir alle an dem kleinen Jungen mitgewirkt, der wahrscheinlich ein außergewöhnlicher Mann wird. Wir wollen einfach alle eine große Familie sein." Wie wohl die 37-jährige Meghan auf die Aussagen reagieren wird? Doch als nächstes steht wohl erstmal der erste öffentliche Auftritt des Nachwuchses bevor und die Verkündung des Namens. Es bleibt spannend!

 08.05.2019, 00:00 Uhr

Prinz Charles ließ es sich bei seinem Besuch in Berlin nicht nehmen, seine Rede in perfektem Deutsch zum Besten zu geben. Dabei fand er auch süße Worte zu seinem neugeborenen Enkelsohn. Der stolze Opa von Baby Sussex ist überglücklich. Auch die Schwester von Herzogin Meghan, Samantha, wünscht sich Kontakt. Erfahrt hier mehr dazu!

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
„it's in TV“-Themen
Mehr zum Thema