Harry und William Prinz Harry und sein Bruder Prinz William trauern um ihren Großvater Prinz Philip. Am Samstag, den 17. April, findet die Beerdigung des verstorbenen Ehemannes von Queen Elizabeth II. statt. Doch die Brüder werden wohl nicht nebeneinander hinter dem Sarg ihres Opas entlanggehen, heißt es. Von Seiten des Lord Chamberlain Büros wurde verkündet, dass zwischen den beiden ihr Cousin Peter Phillips geht. Nun wird spekuliert, was der Grund dafür ist. Soll ihr Cousin von ihrem Zwiespalt ablenken? Oder ist es eine Taktik des Königshauses? Eine Stellungnahme gibt es bislang nicht dazu. Schon länger ist das Verhältnis zwischen Prinz Harry und Prinz William angeknackst. Die beiden sehen sich seit Harrys Rücktritt als Senior Royal und seinem Umzug mit Ehefrau Meghan in die USA erstmals öffentlich wieder. Übrigens: Bei der Trauerfeier am Samstag wird auf Wunsch der Königsfamilie auf Uniformen verzichtet. Eigentlich hätten nur Prinz Harry und sein Onkel Prinz Andrew auf ihre Uniformen verzichten müssen, da Harry freiwillig und Prinz Andrew nach seinem Skandal um den Sexualstraftäter Jeffrey Epstein zurücktritt. Mit dieser Geste setzt das Könighaus ein klares Zeichen der Gemeinschaft und Einheit. Aufgrund der Coronavirus-Pandemie sollen bei der Beerdigung in Windsor statt 800 nur 30 Personen zugelassen sein.

 16.04.2021, 11:04 Uhr

Sind Prinz William und sein Bruder Harry wirklich zerstritten? Die beiden werden bei der Trauerfeier von Prinz Philip am Samstag, den 17. April 2021, nicht Seite an Seite neben dem Sarg marschieren. Was der Grund dafür ist, warum sie getrennt gehen? Ihr bekommt mehr Infos rund um die Beerdigung bei uns!

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
„it's in TV“-Themen
Mehr zum Thema