Auf einer langen Reise dürfen bestimmte Sachen nie fehlen und das ist auch bei Queen Elizabeth II. nicht anders. Die britische Regentin hat laut „The Sun“ beispielsweise immer genügend Blutkonserven von sich mit dabei, damit im Notfall auch ja nichts fehlt. Generell begleiten die 94-Jährige stets drei Ärzte, die sich zuvor auch die Krankenhäuser vor Ort anschauen. Doch nicht nur das: Insgesamt wird Queen Elizabeth auf Reisen von über 30 Angestellten begleitet, darunter sind beispielsweise Stylisten oder Kammerdiener. Eine Sache die außerdem nie fehlen darf ist ein schwarzes Outfit, für den Fall das während der Reise ein Familienmitglied stirbt. Des Weiteren wird berichtet, dass Queen Elizabeth II. immer einen eignen Teekessel mit persönlichem Monogramm mitnimmt. Passend dazu darf natürlich auch eine ordentliche Ration ihres Lieblingstees Earl-Grey vom britischen Hersteller Twinings nicht fehlen. Doch auch die Standard-Reiseprodukte wie Kissen, Familienfotos, Seife, eine Wärmflasche und angeblich sogar Klopapier sind im Gepäck der Queen. Wer hätte das gedacht, oder?!

 20.06.2020, 09:00 Uhr

Beruflich ist Queen Elizabeth II. stets auf Reisen und hat dabei selbstverständlich auch bestimmte Dinge immer mit dabei. Neben relativ normalen Sachen wie einem Kissen hat die Monarchin dabei aber auch eigene Blutkonserven, ihren geliebten Earl-Grey-Tee oder ein schwarzes Outfit im Koffer. Doch was hat es damit auf sich? Erfahrt hier alle Details.

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
„it's in TV“-Themen
Mehr zum Thema