Prinz Philip Prinz Philip ist am 09. April 2021 im Alter von 99 Jahren verstorben. Seitdem erinnern viele ehemalige Menschen aus dem Umfeld des Royals an den Verstorbenen und plaudern diverse Geschichten aus. So auch Darren McGrady, der ehemalige Küchenchef der Queen. Der hat schon in der Vergangenheit diverse Anekdoten erzählt oder auch die liebsten Speisen der royalen Familie verraten. Darunter gab es auch eine Story von und mit Prinz Philip. Gegenüber „Marie Claire“ verriet er, dass er Prinz Philip tatsächlich einmal für den Gärtner des Palastes gehalten habe. „Er war dieser alte Mann in schmuddeligen, alten Klamotten. Er hatte einen Pullover an, dessen Ärmel an den Ellenbogen hingen – schmuddelig und abgetragen. Ich habe ihn gesehen und gedacht: ‚Oh, es ist der Gärtner.‘ Erst als ich ihn mir näher angesehen habe, erkannte ich: es war Prinz Philip.“ Ups! Zum Glück hat er ihn nicht aus der Küche verwiesen. Wer weiß, wie diese Geschichte geendet wäre? Dafür muss man dem verstorbenen Prinz Philip aber zugutehalten, dass er als Naturliebhaber bekannt war und sich auch stark für die Umwelt eingesetzt hat. Da wäre es für ihn doch sicher auch kein Problem gewesen, mit dem Gärtner verwechselt zu werden.

 16.04.2021, 14:47 Uhr

Über den verstorbenen Prinz Philip tauchen aktuell viele Geschichten auf. Eine davon kann der Royal-Koch der Königsfamilie erzählen. Der berichtete, wie er Prinz Philip einst mit dem Gärtner verwechselte. Mehr Details zur der süßen Story rund um den Mann von Queen Elizabeth II. gibt es hier im Video für euch.

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
„it's in TV“-Themen
Mehr zum Thema