Harry Meghan Harry und Meghan sind im Baby-Fieber und gaben erst vor Kurzem bekannt, dass sie eine gemeinsame Tochter erwarten. Natürlich wird, trotz ihres Ausstiegs aus der royalen Familie, fleißig über den Namen der Kleinen spekuliert. Wird es vielleicht sogar ein Vorname, der bislang für die Royals undenkbar gewesen wäre? Wer weiß! Buchmacher haben jedenfalls schon Prognosen abgegeben und es kann bereits gewettet werden! Ganz hoch im Kurs steht, wie könnte es anders sein, der Name Diana. Für Harry wäre es sicher etwas Besonderes, seine Tochter nach seiner verstorbenen Mutter zu benennen. Indizien dafür will man auch schon entdeckt haben: Die Schwangerschaft ist immerhin am 14. Februar bekanntgegeben worden und somit auf den Tag 37 Jahre nachdem Diana bekanntgab, dass sie mit Harry schwanger ist. Die Namen Elizabeth und Alexandria, die natürlich auf die Queen zurückgehen, sind was die Quoten angeht, an zweiter und dritter Stelle. Allerdings kann davon ausgegangen werden, dass sich Harry und Meghan nach ihrem Ausstieg bei den Royals eher nicht dafür entscheiden dürften. Zu den weiteren Kandidaten zählt beispielsweise auch der Name Alice - einfach, weil er mit A anfängt, wie auch der Name ihres ersten Kindes Archie. Zudem sind mit Emma oder Grace auch weitere royale Namen vertreten. Auf etwas ausgefallenere Namen lässt sich übrigens auch wetten: Dabei sind vor allem US-amerikanische Vornamen dabei, wie Hillary oder Michelle, angelehnt an die beiden ehemaligen First Ladys der USA. Aber auch Oprah, wie US-Moderatorin Oprah Winfrey, oder Kamala, wie die Vizepräsidentin der USA, Kamala Harris, stehen zur Wahl. Die Chancen dafür sind allerdings eher schlecht.

 21.03.2021, 08:00 Uhr

Wie wird die Tochter von Meghan und Prinz Harry heißen? Darüber wird fleißig spekuliert und auch viel Geld ist im Spiel. Denn die Wetten auf den Vornamen der Kleinen laufe bereits auf Hochtouren. Welche Namen neben Diana, angelehnt an Harrys verstorbene Mutter, noch ganz weit oben mitspielen, verraten wir euch hier.

Überraschung zum Valentinstag: Meghan und Prinz Harry bekommen ein zweites Kind

Prinz Harry und Meghan sind voller Vorfreude: Ihr zweites Baby kommt! Am diesjährigen Valentinstag wurde bekannt, dass die royalen Aussteiger nach ihrem ersten Sohn Archie ein zweites Kind bekommen. Mittlerweile ist auch publik, welches Geschlecht das kleine Geschwisterchen von Archie haben wird. Wie sie in einem Interview gegenüber US-Talkshow-Moderatorin Oprah Winfrey verraten haben, erwarten sie ein Mädchen. Bereits jetzt wird gerätselt, wie das zweite Baby von Meghan und Prinz Harry heißen wird. Zudem kann bei den Wettanbietern bereits fleißig gewettet werden!

Herzogin Meghan & Prinz Harry: Wird ihre Tochter Diana heißen?

Ganz vorne liegt bei den Namenswetten der Name Diana, denn so hieß immerhin auch Harrys verstorbene Mutter. Warum Diana so hoch im Kurs ist? Ganz einfach: Meghan gab ihre zweite Schwangerschaft am 14. Februar 2021 bekannt. Genau an diesem Tag, nur 37 Jahre früher, erfuhr die Öffentlichkeit von Dianas Schwangerschaft mit Harry. Das ist für viele Grund genug, um auf den Vornamen Diana zu setzen.

Alice, Emma, Grace & Co.: Weitere Namen für die Tochter von Meghan und Prinz Harry

Außerdem weit oben in den Wettbüros sind die Namen Alice, Emma und Grace zu finden. Experten gehen davon aus, dass das Pärchen erneut einen traditionellen Namen wählen wird, da sie ihr erstes Kind bereits mit solch einem Namen gesegnet haben. Auch im Pott ist der Name von Prinz Harrys Großmutter: Queen Elizabeth II.! Da allerdings sowohl ihr Enkelkind als auch Meghan sich von der royalen Familie abgegrenzt haben, ist es durchaus möglich, dass die beiden nicht auf diesen Namen zurückgreifen werden.

Prinz Harry & seine Frau Meghan: Royal-untypische Namen für Tochter

Nicht nur traditionelle Namen sind im Gespräch, auch ziemlich royal-untypische Namen wurden erwähnt. Da Meghan geborene Amerikanerin ist, sind auch Namen wie Ruby oder Rose vorstellbar. Doch auch ausgefallenere und gar kuriose Namensprognosen für ihre Tochter sind im Umlauf. So stehen auch die Namen Poppy, Kamala, Oprah, Michelle und Hillary im Raum.

Für welchen Namen sich Prinz Harry und Meghan am Ende entscheiden oder bereits entschieden haben, werden wir aber wahrscheinlich erst nach der Geburt erfahren. Doch eine Sache ist klar: Es wird in den nächsten Wochen und Monaten weiterhin wild spekuliert!

Das könnte dich auch interessieren: