Sammler & Fans aufgepasst! Die Sesamstraße hat jetzt eigene Briefmarken
 03.03.2020, 14:51 Uhr

Da schlägt nicht nur das Sammlerherz höher! Vielleicht habt ihr sie ja schon entdeckt: Die Deutsche Post und der NDR präsentierten jetzt Sonderbriefmarken der Sesamstraße. Mit welchen sechs Bewohnern ihr eure Briefe bald frankieren könnt und wie die Briefmarken vorgestellt wurden, erfahrt ihr hier!

Amerikanischer Export: Seit 1973 produziert der NDR die deutsche Sesamstraße

Ernie, Bert oder Elmo: In der Sesamstraße haben Kinder oftmals ein zweites Zuhause gefunden – inmitten ihres Wohnzimmers! Seit 1973 produziert der „Norddeutsche Rundfunk“ die deutsche Version der Kinderserie. Die ikonischen Puppen, die uns so manches gelehrt haben und immer noch lehren, wurde jetzt eine ganz besondere Ehre zuteil. Sie haben eine eigene Briefmarke bekommen!

Große Ehre für sechs Bewohner der Sesamstraße: Sie verschönern jetzt zahlreiche Briefe 

Beim NDR in Hamburg wurde aus diesem Anlass nun eine Sonderfiliale der Post eingerichtet. Neben kleinen wie großen Fans waren am 02. März 2020 auch die Stars der wohl berühmtesten Straße Deutschlands mit von der Partie und standen ihren Anhängern für Fotos zur Verfügung. 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von NDR Hamburg (@ndrhamburg) am

In einer Auflage von rund 55 Millionen wurden die Sesamstraße-Sonderbriefmarken gedruckt

Zu sehen sind auf den 80-Cent-Marken Ernie, Bert, Elmo, Tiffy, Samson und das Krümelmonster. Wer bei der Sonderfiliale vor Ort war, der konnte nicht nur die Marken, sondern einem Artikel des NDR zufolge auch einen „Sonderstempel, ein Ersttagsblatt sowie alle Post- und Paketprodukte der Sesamstraße bekommen“. Hergestellt wurden die Marken wohl in einer Auflage von etwa 55 Millionen. 

Und bevor jetzt jemand fragt: „Wer, wie, was?“ Alle ausführlichen Infos über die Briefmarken findet ihr hier. Und? Seid ihr jetzt auch auf den Geschmack gekommen, mal wieder einen Brief zu schreiben?!

★ Ihr könnt einfach nicht genug von der Sesamstraße bekommen? Dann haben wir hier coole Fakten rund um das Krümelmonster & seine Freunde für euch vorbereitet. Klickt euch rein! ★

Die Sesamstraße ist DIE Kult-Kinderserie schlechthin und hat uns alle in unserer Kindheit begleitet. Vor allem war die Sendung auch lehrreich und brachte uns mit "Graf Zahl" beispielsweise sogar das Zählen bei. Genauso wollen wir euch jetzt noch etwas beibringen und präsentieren deshalb zehn extrem coole Fakten über die Sesamstraße. Der erste interessante Fakt hat mit dem Namen der Show zu tun. Habt ihr euch nicht auch immer gefragt, warum die Straße ausgerechnet "Sesam" heißt? Man glaubt es kaum, aber es hat tatsächlich mit dem aus dem Märchen bekannten Ausdruck "Sesam, öffne dich!" zu tun. Einer der Autoren verband damit Abenteuer und schlug deshalb diesen Namen vor. Als nächstes geht es um unseren Lieblings-Vielfraß: Das Krümelmonster. Die meisten kennen den blauen Riesen nur aus der Sesamstraße, dabei ist er ganze drei Jahre älter als die Serie und wurde ursprünglich als Werbefigur kreiert - selbstverständlich für Kekse. Und wenn wir schon beim Krümmelmonster sind: Ist euch schon mal aufgefallen, dass alle Muppets lediglich vier Finger haben? Es gibt nur eine einzige Ausnahme und das ist das Krümelmonster, der seinen zusätzlichen Finger ganz bestimmt für’s Kekse futtern braucht. Und weiter geht’s mit diesem Fakt: "Der, die, das - wer, wie, was", das Ohrwurm-Lied der Sesamstraße, wurde von Jazzmusiker Ingfried Hoffmann extra für die deutsche Sesamstraße komponiert. Cool, oder? Und apropos Musik: Die Sängerin Katy Perry sorgte in der amerikanischen Variante der Show für einen kleinen Skandal. Zusammen mit Elmo performte sie ihren Hit "Hot’n’Cold", hatte dabei aber aus Sicht der Produzenten der Show ein gelbes Kleid mit einem viel zu tiefen Ausschnitt an, sodass die Szene im Fernsehen nie ausgestrahlt wurde.

Das könnte dich auch interessieren:

Mehr zum Thema