Samu Haber schaffte mit seiner Band Sunrise Avenue im Jahr 2006 mit dem Hit „Fairytale Gone Bad“ seinen Durchbruch, doch vor knapp einem Jahr gab er bekannt, dass die Truppe nach zehn gemeinsamen Jahren künftig getrennte Wege gehen wird. Nun hat der „The Voice“-Juror seine erste Solo-Single mit dem Titel „The City of Angels“ veröffentlicht und hier erstmals auf Finnisch gesungen. Auf Instagram schrieb er dazu: „Wenn mir vor zwei Jahren jemand gesagt hätte, dass ich heute Abend Musik auf Finnisch veröffentliche, hätte ich meinen Kopf geschüttelt.“ Erst vor einem Monat hat Frauenschwarm Samu Haber seine Biografie „Forever Yours“ rausgebracht und über den Entstehungsprozess verraten: „Es ist erstaunlich, was in jedem Interview passiert. Es kann sein, dass sie alle möglichen Seiten meiner 44 Jahre in 10 Minuten zusammenpressen: Kindheit, Sonnenaufgang, die Stimme, finnische Polizei und auch, wie ich mich fühle, wenn ich nackt in der Sauna bin. (…) Von Thema zu Thema, von Emotion zu Emotion. Einige Momente haben sich wie eine Achterbahn angefühlt, die etwas zu schnell fährt, ohne Sicherheitsgurt, wo man sich nur am Griff festhält und versucht, darin zu bleiben.“ Im Leben des Finnen scheint aktuell also Einiges los zu sein. Erst kürzlich musste er aufgrund eines positiven Corona-Tests bei „The Voice“ pausieren, hat inzwischen aber wieder auf dem berühmten roten Sessel neben seinem diesjährigen Co-Coach Rea Garvey Platz genommen.

 16.11.2020, 09:47 Uhr

Der „The Voice“-Star und -Coach Samu Haber hat jetzt seine Fans überrascht. Er brachte seine neue Single „The City of Angels“ an den Start. Doch seine deutschen Anhänger dürften Probleme haben, zu verstehen, worüber der Frauenschwarm hier singt. Der Grund: Der einstige „Sunrise Avenue“-Frontmann singt jetzt auf Finnisch. Alle Details zur News gibt’s hier für euch.

„The Voice of Germany”-Coach Samu Haber mit neuer Musik – erstmals auf Finnisch!

Samu Haber gelang gemeinsam mit seiner Band Sunrise Avenue im Jahr 2006 der Durchbruch. Ihre damalige Single „Fairytale Gone Bad“ haben wohl die meisten noch immer im Ohr! Vor knapp einem Jahr wurde bekanntgegeben, dass die Band in Zukunft getrennte Wege gehen will. Fans können sich aber wohl sicher sein, dass dieses Ende nicht das Ende der Musik des 44-Jährigen sein wird. Der „The Voice of Germany”-Coach veröffentlichte nun seine erste Solo-Single, die auf Englisch „The City of Angels“ heißt und auf der seine Anhänger ihn erstmals auf Finnisch singen hören können. Auf Instagram meinte Samu dazu: „Wenn mir vor zwei Jahren jemand gesagt hätte, dass ich heute Abend Musik auf Finnisch veröffentliche, hätte ich meinen Kopf geschüttelt.“ Weiter erklärte er, worum es im Lied, dessen finnischer Titel „Enkelten Kaupunki” ist, eigentlich geht. Die „City of Angels” sei nämlich eine kleine Metropole im Norden: „Ein Mann wandert auf den Straßen umher und trägt einen Rucksack voll mit seinen Entscheidungen. Er bewundert die halbleeren Straßen der Stadt. Auf ihnen war er ein Held und auch ein Verlierer. Seine Schritte fühlen sich schwer an und er würde gerne umkehren, aber sein Herz sagt ihm, dass er in die richtige Richtung geht.”

Mehr News über „The Voice of Germany” gibt's hier!

Samu Haber veröffentlichte erst vor Kurzem ein Buch über sein bewegtes Leben

Wie bewegt sein Leben war und ist, können Fans in der Biografie „Forever Yours“ nachlesen, die Samu Haber im Oktober 2020 rausgebracht hat. Zum Entstehungsprozess des Buches erklärte er auf Instagram mehr: „Es ist erstaunlich, was in jedem Interview passiert. Es kann sein, dass sie alle möglichen Seiten meiner 44 Jahre in 10 Minuten zusammenpressen: Kindheit, Sonnenaufgang, die Stimme, finnische Polizei und auch, wie ich mich fühle, wenn ich nackt in der Sauna bin. (…) Von Thema zu Thema, von Emotion zu Emotion. Einige Momente haben sich wie eine Achterbahn angefühlt, die etwas zu schnell fährt, ohne Sicherheitsgurt, wo man sich nur am Griff festhält und versucht, darin zu bleiben.“  Es sieht auch nicht danach aus, als würde es ruhiger um Samu, wie seine neue Musik und sein erneuter Einsatz im „The Voice“-Team zeigen. Dort musste er kürzlich aufgrund eines positiven Corona-Tests eine Pause einlegen. Inzwischen ist er aber zurück und wieder an der Seite seines diesjährigen Coach-Kollegen Rea Garvey zu sehen.

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
„it's in TV“-Themen
Mehr zum Thema