Nicht in einem Club, auf der Straße oder in der Bahn lernte Sarah Engels ihren Ehemann Julian kennen. Nein! Laut „BILD“ bewegten sich die beiden im Netz und haben ihren jeweiligen Traumpartner auf einer Dating-App kennengelernt. Wie „BILD“ aus dem gemeinsamen Freundeskreis der Sängerin und des Fußballers erfahren haben will, sollen sie sich nämlich auf der Promi-Dating-App „Raya“ gesucht und gefunden haben. Das elitäre Flirt-Portal soll ähnlich wie Tinder funktionieren: ein Swipe nach rechts, ein Match und dann das Date! Am 15. Dezember 2019 sollen sich Sarah und ihr Julian, der vor der Hochzeit den Nachnamen Büscher trug, dann das erste Mal getroffen haben, wie Freunde der beiden gegenüber „BILD“ ausplauderten. Und seitdem schreiben sie ihre gemeinsame Liebesgeschichte: Schließlich ist das Paar frisch verheiratet und erwartet nun voller Vorfreude ihr erstes gemeinsames Kind. Ein kleines Mädchen als Geschwisterchen für Alessio, dem Sohn von Sarah Engels und ihrem Ex-Ehemann Pietro Lombardi, ist unterwegs! So sagte die 28-jährige „Love is Love“-Interpretin erst kürzlich in einem Interview mit „BILD“: „Ein Junge und ein Mädchen sind perfekt. Alessio freut sich auch schon auf seine Rolle als großer Bruder.“

 21.07.2021, 09:16 Uhr

Sarah Engels soll ihren Ehemann Julian tatsächlich im Netz kennengelernt haben - genau genommen auf der Dating-App „Raya“, bei der einige Promis zu finden sind. Das hat nun der gemeinsame Freundeskreis gegenüber „BILD“ verraten. Wann sich die Ex-Frau von Pietro Lombardi und der Kicker das erste Mal trafen und alle weiteren Details verraten wir euch hier.

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
Mehr zum Thema