Ups! Was ist denn da los? Sarah Lombardi hat ihren Fans in ihrer Insta-Story nun ihren dicken Knöchel präsentiert, der gar nicht gut aussieht. Was der schönen Sängerin passiert ist, hat sie natürlich auch preisgegeben, aber hört selbst: Bleibt zu hoffen, dass es nur verstaucht ist und die 26-Jährige sich nicht etwa, wie sie selbst befürchtet, einen Bänderriss zugezogen hat. Schließlich musste Sarah erst vor einigen Wochen einen Muskelfaserriss auskurieren, den sie sich beim Training für die Sat.1-Show "Dancing On Ice" zuzog. Was für ein Verletzungspech - wie man es sonst eigentlich nur aus dem Fußball kennt. Wir wünschen der Beauty jedenfalls eine gute Genesung und hoffen, sie versorgt ihre Fans bald mit positiven Neuigkeiten, was ihren dicken Knöchel angeht.

 07.03.2019, 00:00 Uhr

Wie ein Tennisball: So dick ist der Knöchel von Sängerin Sarah Lombardi. In ihrer Insta-Story präsentierte sie ihren Fans eine heftige Schwellung und rätselte daraufhin, was ihr eigentlich fehlt. Bänderriss oder doch nur verstaucht? Mehr seht ihr hier.

Nach Treppensturz: Sarah Lombardi erneut verletzt?

Die Ex-Frau von Pietro Lombardi scheint wirklich vom Pech verfolgt zu sein. Wie Sarah Lombardi ihren Fans kürzlich auf Instagram verriet, ist sie böse gestürzt und hat sich erneut eine Verletzung zugezogen. In ihrer Insta-Story präsentierte die Sängerin dazu ihren dick angeschwollenen Knöchel und fügte hinzu: "Leute, fragt mich nicht, wie mir das immer passieren kann. Tatsache ist, ich bin gestern die Treppen heruntergegangen und ich bin sowas von hingefallen und richtig umgeknickt." Weiter kommentierte der "Dancing on Ice"-Star: "Das tut unnormal weh und es ist auch richtig dick geworden an meinem Knöchel."

Dick wie ein Tennisball: Der "Dancing on Ice"-Star zeigt seinen geschwollen Knöchel

Die Bilder sprechen für sich! Nach dem unglücklichen Treppensturz ist Sarah Lombardis Knöchel auf die doppelte Größe angeschwollen. Kein Wunder, dass die Sängerin befürchtete, sich ernsthaft verletzt zu haben. "Also es sieht auf jeden Fall echt übel aus. Es ist wie ein Tennisball. Ich habe Angst, dass da richtig was kaputtgegangen ist. Ich hoffe, dass es einfach nur verstaucht ist. Aber ich habe auch schon viel von Bänderrissen gehört“, so Sarah. Erst vor kurzem hatte sich Sarah Lombardi während der Proben zur Sat.1-Show "Dancing on Ice" einen schlimmen Muskelfaserriss zugezogen, der lange Zeit auskuriert werden musste und sie sogar zur Eislauf-Pause zwang. Und nun das! Ein solches Verletzungspech wie bei der 26-jährigen Sängerin kennen wir sonst eigentlich nur aus dem Fußball.

Sarah Lombardi gibt Entwarnung: Dem Fuß geht es besser, doch nun ist Alessio krank 

Inzwischen dürfen die Fans jedoch aufatmen: Wie Sarah Lombardi jetzt in ihrer Insta-Story mitteilte, scheint es ihrem Knöchel inzwischen wieder besser zu gehen, was gegen den befürchteten Bänderriss spricht. So erklärte die Sängerin: "Meinem Fuß geht's auf jeden Fall schon viel besser." Scheint als habe Sarah bei ihrem Treppensturz nochmal Glück im Unglück gehabt. Wie sie weiter verriet, mache ihr nun allerdings Alessio Sorgen. Der gemeinsame Sohn von Sarah und Pietro Lombardi hat sich eine akute Bindehautentzündung zugezogen: "...dafür hat Alessio jetzt eine Bindehautentzündung. Wahrscheinlich aus dem Kindergarten." Der "Dancing on Ice"-Star mutmaßt, dass sie sich bereits angesteckt hat: "Meine Augen tun auch schon richtig weh. Das heißt, ich bin jetzt die Nächste!" Doch die junge Mutter nimmt es mit Humor und erklärt: "Bei uns wird es echt nie langweilig." Wir wünschen Sarah Lombardi und dem kleinen Alessio jedenfalls gute Besserung.

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
Mehr zum Thema