Startet Sarah Lombardi bald etwa auch als Schauspielerin durch? Während die 28-Jährige wohl hauptsächlich für ihre Stimme bekannt ist, versuchte sich Sarah auch schon bei „Das Traumschiff“ an der Schauspielerei. Und offenbar hat die „Te Amo Mi Amor“-Interpretin bei den Drehs dazu so viel Spaß gehabt, dass sie auch künftig in Film und Fernsehen mitwirken möchte. In ihrer Instagram-Story offenbarte Sarah Lombardi kürzlich zudem, dass sie Schauspiel-Coaching für „etwas ganz ganz Besonderes“ nimmt. O-Ton: „Und ich muss sagen, ich bin schon ein bisschen aufgeregt, ich bin sehr gespannt, wie es sein wird.“ Für welches Projekt die ehemalige „Das Supertalent“-Jurorin den Schauspielunterricht nimmt, durfte sie dabei aber leider noch nicht verraten. Dafür offenbarte Sarah, wie sehr sie von ihrem Freund Julian Büscher aktuell unterstützt wird. Der Fußballer greift ihr dabei wohl nicht nur fleißig unter die Arme, die beiden seien mittlerweile „auch beruflich zusammen aufgestellt“, was für die Sängerin ein „sehr schönes Gefühl“ ist. O-Ton: „Das passiert alles so ein bisschen im Hintergrund und ihr bekommt es auch nicht unbedingt immer alles mit, aber ja, da bin ich sehr stolz drauf.“ Man merkt Sarah Lombardi wirklich an, wie glücklich sie in der Beziehung mit ihrem Freund Julian ist. Seine Verlobung hat das Paar inzwischen zudem auch schon offiziell bestätigt! Mit einer so tollen Unterstützung wird der ungewohnte Schritt in Richtung Schauspielerei sicherlich direkt um Einiges leichter.

 09.11.2020, 13:24 Uhr

Sie gab erst kürzlich ihre Verlobung bekannt, doch startet Sarah Lombardi jetzt etwa auch als Schauspielerin durch? Nachdem sich die 28-Jährige bereits nach „Deutschland sucht den Superstar“ als Sängerin einen Namen gemacht hat und deutschlandweit berühmt wurde, war sie bereits in einer kleineren Rolle bei „Das Traumschiff“ zu sehen. Doch offenbar hat Sarah diese Erfahrung so sehr gefallen, dass sie nun Schauspielunterricht nimmt. Die ganze News gibt’s hier für euch!

Auf zu neuen Ufern heißt es für Sarah Lombardi: Die Sängerin nimmt jetzt Schauspielunterricht

DSDS-Vize von 2011, Sarah Lombardi, ist hauptsächlich für ihre Wahnsinnsstimme bekannt und stürmt mit ihren Hits wie "Te Amo Mi Amor" die Charts. Die Fans lieben die 28-Jährige und ihre Musik, jetzt scheint die Sängerin sich aber einem neuen Abenteuer zuzuwenden: der Schauspielerei! Schon bei "Das Traumschiff" konnte man sie einst bewundern, nun sieht es aber ganz danach aus, als versuche sie sich ein zweites Standbein aufzubauen. Bei den Drehs hatte die "Zoom"-Interpretin offenbar so viel Spaß, dass sie künftig auch in Film und Fernsehen mitwirken möchte, um abseits der Charts erfolgreich zu sein. In ihrer Instagram-Story offenbarte Sarah Lombardi nun weitere Details zu ihrem Vorhaben und gab zu, bereits Schauspiel-Coaching in Anspruch zu nehmen, für "etwas ganz Besonderes".

Sarah Lombardi startet vermutlich bald auch als Schauspielerin durch

Für welches Projekt die ehemalige "Das Supertalent"-Jurorin Schauspielunterricht nimmt, durfte Sarah Lombardi aber leider noch nicht verraten. Allerdings scheint sie schon Feuer und Flamme zu sein. "Und ich muss sagen, ich bin schon ein bisschen aufgeregt, ich bin sehr gespannt, wie es sein wird", verriet sie via Social Media. Ihr Freund Julian Büscher, zu dem die Musikerin sogar vor kurzem die Verlobung bekannt gab, unterstützt das neue Vorhaben sehr. Der Fußballer greift ihr dabei wohl nicht nur fleißig unter die Arme, die beiden seien mittlerweile "auch beruflich zusammen aufgestellt", was für die Sängerin ein "sehr schönes Gefühl" ist. So sagt Sarah weiter: "Das passiert alles so ein bisschen im Hintergrund und ihr bekommt es auch nicht unbedingt immer alles mit, aber ja, da bin ich sehr stolz drauf." Man merkt der 28-jährigen Ex-Frau von Pietro Lombardi auf jeden Fall an, wie glücklich sie momentan ist! Nicht nur die Beziehung zu Julian Büscher wirkt mehr als gefestigt, auch die Zukunftsvision, als Schauspielerin durchstarten zu wollen, scheint Sarah Lombardi definitiv zu motivieren. Wir sind gespannt! 

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
Mehr zum Thema