Laura Müller freut sich aktuell jeden Tag aufs Neue über die Geschenke von Michael Wendler: Die 20-Jährige zeigt in ihren Instagram-Storys nämlich schon seit einer Weile immer wieder ihren Adventskalender, den sie vom Schlagersänger geschenkt bekommen hat. Dabei packt Laura täglich teure Geschenke wie eine Designer-Tasche oder diesen Luis-Vuitton-Gürtel aus. Doch wenn es nach Sarah Lombardi geht, werden solche Geschenke überbewertet. In ihrer Instagram-Story zeigte die „Zoom“-Interpretin jetzt nämlich mal ein eigenes Türchen aus ihrem Adventskalender von ihrem Verlobten Julian Büscher und kritisierte dabei offenbar auch Laura Müller: „Nachdem ich gesehen habe, dass es hier auf Instagram Adventskalender gibt, wo es in jedem Türchen eine Prada-, Chanel- oder Gucci-Tasche gibt - da bin ich wirklich glücklich, dass mein Mann mir 'Zeit' schenkt und ich mich darüber freue, weil das unbezahlbar ist.“ Sarah packte dabei nämlich drei Sanduhren und einen süßen Brief von ihrem Liebsten aus, der ihr versprach, ihr seine Zeit zu schenken. Eine süße Geste, oder?! Die vermeintliche Kritik an Laura Müller ging daraufhin aber noch weiter. So erklärte Sarah weiter: „Es sind die kleinen Dinge im Leben, die das Leben besonders machen. Und ich bin so glücklich, dass ich diese Werte im Leben niemals verloren habe - und verlieren werde!“ Ob Sarah Lombardi dabei aber wirklich Laura Müller meint, ist natürlich bisher nicht bestätigt.

 10.12.2020, 11:19 Uhr

Via Instagram äußerte Sarah Lombardi jetzt Kritik an den Adventskalendern mancher Stars. So werde viel zu viel Fokus auf Marken-Sachen gelegt. Kritisiert Sarah damit etwa Laura Müller? Die Frau von Michael Wendler zeigt immerhin täglich ihre teuren Geschenke. Alle Details gibt es hier.

Jeden Tag teure Geschenke von Michael Wendler: Adventskalender für Laura Müller gefällt nicht jedem

Was wohl Laura Müller zu Weihnachten bekommt, beziehungsweise gibt es noch etwas, was sie am Heiligen Abend noch nicht bekommen hat? Diese Frage darf man sich wohl getrost mal stellen, denn eigentlich dürften sämtliche Wünsche der 20-Jährigen schon mit ihrem Adventskalender erfüllt werden. Wie sie in ihren Instagram-Storys Tag für Tag zeigt, steckt hinter den Türchen nicht bloß Schokolade. Es sind richtig teure Geschenke wie Taschen und Gürtel vom Designer, die ihr Schatzi Michael Wendlerder Influencerin überreicht hat. Ohrringe mit Diamanten, eine edle Kaschmir-Klamotte, Designer-High-Heels und noch vieles mehr wurde bereits ausgepackt. Der Luxus-Adventskalender gefällt Laura Müller, aber sonst noch längst nicht jedem, wie sich in einigen Kommentaren der Fans widerspiegelt. Sie finden die Aktion protzig und unangemessen. Hat sich dieser Kritik nun etwa auch Sarah Lombardi angeschlossen?

Mehr News über Michael Wendler & Laura Müller gibt's hier:

„Zeit” ist „unbezahlbar”: Sarah Lombardi stellt DIESEN Vergleich an

Sarah zeigte in ihrer Instagram-Story einen Türcheninhalt ihres eigenen Adventkalenders, den sie von ihrem Verlobten Julian Büscher bekommen hat. Eine Aufmerksamkeit muss nicht teuer sein, ist ganz offenbar die Meinung der „Zoom”-Interpretin, denn sie schrieb: „Nachdem ich gesehen habe, dass es hier auf Instagram Adventskalender gibt, wo es in jedem Türchen eine Prada-, Chanel- oder Gucci-Tasche gibt - da bin ich wirklich glücklich, dass mein Mann mir 'Zeit' schenkt und ich mich darüber freue, weil das unbezahlbar ist.“ Julian hatte seiner Sarah drei kleine Sanduhren eingepackt und mit einem süßen Brief versehen, in dem er ihr Zeit zu zweit versprach. Die Mama von Alessio fügte hinzu, dass es ihrer Meinung nach nicht die Designer-Taschen sind, die im Leben zählen: „Es sind die kleinen Dinge im Leben, die das Leben besonders machen. Und ich bin so glücklich, dass ich diese Werte im Leben niemals verloren habe - und verlieren werde!“ Ob es sich wirklich um einen Seitenhieb in Richtung Laura Müller handelt, ist unklar, aber so oder so hat Sarah Lombardi ihren Standpunkt zum Thema teure Geschenke ganz klar gemacht.

Das könnte dich auch interessieren: