Sarah Lombardi Der „FreeESC“ von Stefan Raab wird am Samstag live ausgestrahlt. Die Musikshow ist der Ersatz für den ausgefallenen Eurovision Song Contest, der wegen der Corona-Krise abgesagt wurde. Welche Stars für die jeweiligen europäischen Länder singen werden, war bislang nicht bekannt. Nun wurden einige Künstler endlich verraten. Für Italien wird dabei Sarah Lombardi an den Start gehen. Die Sängerin freute sich schon in ihrer Instagram-Story, die News endlich verkünden zu dürfen: „Leute, endlich ist es raus, ich darf es euch verraten. Ich werde für Italien singen beim ‚FreeESC‘ und morgen kommt meine neue Single ‚Te amo mi amor‘ und damit werde ich dann das allererste Mal live performen und ich hab‘ so ein geiles Team!“ Doch Sarah Lombardi ist nicht die Einzige, auf die sich Fans beim ‚FreeESC‘ freuen dürfen: Mike Singer geht für Kasachstan an den Start. Der Hintergrund: Der Musiker selbst wurde zwar in Deutschland geboren, doch seine Eltern stammen aus Kasachstan. Schlagersängerin Vanessa Mai singt zudem für Kroatien. Doch das sind nur einige der antretenden Künstler. Welcher Star dabei Deutschland vertritt, wollte Produzent Stefan Raab noch nicht verraten: „Nur so viel: Für Deutschland tritt eine echte Legende an, die alle bisherigen deutschen Teilnehmer an europäischen Musikwettbewerben künstlerisch und charakterlich überstrahlt. Dazu sieht er auch noch unglaublich gut aus. Lassen Sie sich überraschen.“ Ob Stefan Raab hier vielleicht sogar von sich selbst spricht?! Am Samstag, den 16. Mai, um 20:15 Uhr läuft der „FreeESC“ auf ProSieben und spätestens dann wissen wir mehr!

 15.05.2020, 11:23 Uhr

Der „FreeESC“ wird am Samstag (16. Mai 2020) um 20:15 Uhr auf ProSieben ausgestrahlt. Neben bekannten Musikern wie Sarah Lombardi und Mike Singer wurde jedoch ein Teilnehmer noch nicht gelüftet. Stefan Raab hält sich bedeckt, was den Sänger für Deutschland betrifft. Hier erfahrt ihr mehr darüber!

Künstler für den „FreeESC“ von Stefan Raab werden verraten: Sarah Lombardi ist für Italien dabei

Für Fans, die in diesem Jahr wegen der Coronavirus-Pandemie auf den Eurovision Song Contest verzichten müssen, sprang niemand Geringeres als Stefan Raab in die Bresche. Als Ersatz für den ausgefallenen ESC gibt es von ihm den „FreeESC“, der an diesem Wochenende live übertragen wird. Wer die europäischen Länder vertritt, wurde bisher noch unter Verschluss gehalten, aber jetzt sind die ersten Künstler bekannt. Unter ihnen ist Sarah Lombardi, die für Italien singen wird und sich in ihrer Insta-Story darüber bereits sehr freute: „Leute, endlich ist es raus, ich darf es euch verraten. Ich werde für Italien singen beim ‚FreeESC‘ und morgen kommt meine neue Single ‚Te amo mi amor‘ und damit werde ich dann das allererste Mal live performen und ich hab‘ so ein geiles Team!“ Für Anhänger der hübschen Sängerin ist Einschalten also ein Muss!

★ Viele bekannte Gesichter beim „FreeESC“: Auch hier im Video gibt's Infos zur Ersatzshow für den Musikwettbewerb! ★

„FreeESC“ mit Mike Singer, Vanessa Mai, Sarah Lombardi & Co.: Aber wer singt für Deutschland?

Mikinator bekommen auch einen Auftritt ihres Lieblings zu sehen, denn Mike Singer ist beim„FreeESC“ für Kasachstan dabei. Von dort stammen die Eltern des Sängers. Schlagerschönheit Vanessa Mai hat ebenfalls ihre Teilnahme angekündigt und geht für Kroatien an den Start. Das ist nur eine Auswahl des Star-Aufgebots und ein Vertreter wurde weiterhin nicht verraten: Wer singt wohl den Beitrag für Deutschland?! Produzent Stefan Raabblieb vage und sagte: „Nur so viel: Für Deutschland tritt eine echte Legende an, die alle bisherigen deutschen Teilnehmer an europäischen Musikwettbewerben künstlerisch und charakterlich überstrahlt. Dazu sieht er auch noch unglaublich gut aus. Lassen Sie sich überraschen.“ Diese Ankündigung führte zu Spekulationen, der Entertainer könnte sogar von sich selbst gesprochen haben. Am Samstag, den 16. Mai wissen wir mehr. Dann beginnt um 20:15 Uhr der „FreeESC“ auf ProSieben!

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
„it's in TV“-Themen
Mehr zum Thema