Sarah Lombardi gesteht: Sie hat einen Stalker! Aber nicht erst seit kurzem wird die 25-jährige Sängerin von einem Unbekannten belästigt, gegenüber „CLOSER“ gesteht die Ex von Pietro Lombardi: „Er belästigt mich schon seit vielen Jahren. Schon als ich noch mit Pietro zusammen war. Ich habe schon öfter professionellen Rat gesucht. Aber was soll ich groß machen?“ Der Stalker, ein Mann um die 40, tauche auch heute noch regelmäßig bei Sarahs Haus auf. Die ehemalige „DSDS“-Teilnehmerin bewohnt dieses jedoch gar nicht mehr, sondern wohnt mit ihrem Sohnemann Alessio im Kölner Umland. Der Stalker soll schon öfter dabei gesehen worden sein, wie er sogar die Post aus dem Briefkasten geholt habe. Zur Zeit wohnt auch Sarahs Bruder im Haus, sie selbst gehe nur noch ungern dorthin. Aber die „Genau Hier“-Sängerin lässt sich nicht unter kriegen: „Ich lasse mir nichts gefallen und wehre mich.“ Die Polizei will die schöne Brünette allerdings nicht einschalten. Weiter sagte sie gegenüber „CLOSER“: „Solche Menschen tun mir leid, und er braucht bestimmt professionelle Hilfe. Ich möchte deswegen auch nicht unbedingt die Polizei einschalten, weil es bis jetzt keine schlimmen Übergriffe gab.“ Eine starke Frau, die sich nicht einschüchtern lässt. Hoffen wir mal, dass die Belästigungen gegen Sarah Lombardi bald aufhören.

 02.05.2018, 00:00 Uhr

Bei Sarah Lombardi läuft es karrieretechnisch ziemlich gut. Privat hat die Sängerin allerdings mit einem Stalker zu kämpfen. Und zwar schon seit mehreren Jahren! Das verkündete die Ex von Pietro Lombardi nun in einem Interview mit der Zeitschrift „CLOSER“. Doch sie geht mit der Situation ziemlich cool um. Ihr wollt wissen, wie die ehemalige „DSDS“-Zweitplatzierte weiter zum Thema Stellung bezieht? Dann klickt auf dieses Video!

Das könnte dich auch interessieren: