Sarah Lombardi Sarah Lombardi und Julian Büscher sind ein Herz und eine Seele und wollen auch bald vor den Traualtar treten. Doch so gut es auch privat bei dem Fußballer läuft, so düster sieht es aktuell anscheinend mit seiner beruflichen Karriere aus. Der Trainer des 27-Jährigen verriet gegenüber „RevierSport“: „Er hat mir kurz vor Weihnachten erklärt, dass er seinen Schwerpunkt verlagert. Ich glaube, dass das etwas mit seiner Partnerin zu tun hat. Für mich ist er trotz laufenden Vertrages bis zum Saisonende kein Kadermitglied mehr.“ Eigentlich spielt Julian bei dem Regionalliga-Schlusslicht Bonner SC. Doch schon im September 2020 zog sich der Sportler einen Kreuzbandriss zu und musste nach der Verletzung an seiner Rückkehr arbeiten. Im Oktober machte er im romantischen Malediven-Urlaub seiner Freundin Sarah Lombardi einen Heiratsantrag und nun sieht es offenbar danach aus, dass Julian Büscher seine Fußballschuhe zu Gunsten seiner Liebsten nun komplett an den Nagel hängt. Damit kann er sich bestimmt nun voll und ganz seiner kleinen Familie, bestehend aus Sarah und dem fünfjährigen Alessio Lombardi, widmen und womöglich die anstehende Hochzeit planen. Darüber hinaus verriet Sarah Lombardi bereits, dass sie sich für ihren Sohn noch ein Geschwisterchen wünscht. Ob das Paar schon daran arbeitet? Dazu haben sie sich noch nicht geäußert.

 25.02.2021, 14:14 Uhr

Sarah Lombardi und Julian Büscher sind seit 2020 verlobt. Wann die Hochzeit stattfindet, ist noch nicht bekannt. Doch wie jetzt laut dem „RevierSport“ bekannt wurde, soll der Kicker seine Fußballschuhe endgültig an den Nagel gehängt haben. Erfahrt hier Details!

Julian Büscher ist bei Regionalliga-Verein unter Vertrag: Das sagt sein Trainer

Als die Romanze von Sarah Lombardi und Julian Büscher öffentlich wurde, spielte der 27-Jährige noch für den TuS Haltern am See. Im vergangenen Jahr wechselte der Kicker den Verein und unterschrieb einen Vertrag beim Bonner SC. Einen Rückschlag in sportlicher Hinsicht erlebte Julian Büscher im September 2020, als er sich einen Kreuzbandriss zuzog. Aber wie steht es um seine Zukunft bei dem Club? Einen Hinweis gibt ein Interview, das das Magazin "RevierSport" mit dem Trainer des Bonner SC führte. Der Coach verriet demnach über Julian: "Er hat mir kurz vor Weihnachten erklärt, dass er seinen Schwerpunkt verlagert. Ich glaube, dass das etwas mit seiner Partnerin zu tun hat. Für mich ist er trotz laufenden Vertrages bis zum Saisonende kein Kadermitglied mehr."

Sarah Lombardi und Julian Büscher planen gemeinsame Zukunft

Bereits vor einigen Monaten verriet Sarah Lombardi in ihrer Instagram-Story, dass Julian sie nebenbei mit der Übernahme von Managementaufgaben im Hintergrund unterstütze. Das führte bereits zu Spekulationen, er könne der neue Manager der einstigen DSDS-Teilnehmerin werden. Im Oktober folgte der Malediven-Urlaub mit romantischem Heiratsantrag für die Mama des fünfjährigen Alessio. Ob Julian Büscherseine Fußballschuhe nun bald an den Nagel hängt, um sich ganz seiner Liebsten und der Familie zu widmen und wie es dann bei ihm beruflich weitergeht? Das bleibt abzuwarten, aber ein gemeinsames Projekt steht bei dem Paar sicherlich weit oben auf der Liste und das ist eher privater Natur: ihre Hochzeit!

♥ Wird Sarah Lombardi bei der Hochzeit den Nachnamen von Julian Büscher annehmen? Was die 28-Jährige selbst dazu sagt, dazu erfahrt ihr im unten stehenden Video mehr.

Im Jahr 2013 heiratete Sarah Engels ihren damaligen Traumpartner Pietro Lombardi und nahm auch seinen Nachnamen an. Doch auch nach der Scheidung von dem DSDS-Sieger behielt die Sängerin den berühmten Nachnamen und legte ihn bisher nicht ab. Doch nachdem ihr im November 2020 ihr neuer Freund, Fußballer Julian Büscher, einen Heiratsantrag machte, dürften bald auch die Hochzeitsglocken läuten. Ob die 28-jährige Mama von Alessio dann schon bald den Nachnamen ihres Göttergatten in spe annehmen und ihre Karriere als Sarah Büscher fortführen wird? In einem Interview mit „Bild am Sonntag“ verriet die Künstlerin nun mehr über ihre Hochzeitspläne, die offenbar noch in weiter Zukunft liegen. „Im Moment ist das durch Corona ohnehin alles etwas kompliziert“, erklärte Sarah Lombardi so. Und auch darüber, wie das Paar nach der Ehe heißen wird, haben sie sich wohl noch keine Gedanken gemacht. Warum die „Zoom“-Interpretin ihren Nachnamen auch nach der Scheidung von Pietro Lombardi behalten habe? Für ihren gemeinsamen Sohn Alessio Lombardi hatte sie sich bislang gegen einen anderen Nachnamen entschieden. „Ich fände es komisch, wenn ich einen anderen Namen hätte als Alessio“, erklärte sich Sarah so. Ob sie nun bald Büscher heißen wird, Julian Büscher sogar ihren Nachnamen annehmen wird oder beide ihre Namen einfach behalten werden? Das steht nach der Aussage von Sarah Lombardi wohl noch in den Sternen.

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
„it's in TV“-Themen
Mehr zum Thema