Schwesta Ewa Tolle Nachrichten für alle Fans von Schwesta Ewa! Die Rapperin ist am 2. Februar aus dem Gefängnis entlassen worden. Das gab die 36-Jährige selbst via Instagram bekannt. Dort teilte sie ein Foto, gemeinsam mit ihrer Tochter Aaliyah, und schrieb unter anderem dazu: „Wir sind freiiiiii.“ Angetreten ist sie ihre Haftstrafe, die eigentlich zweieinhalb Jahre lang gehen sollte, im Januar 2020. Zwischenzeitlich zog sie in ein Mutter-Kind-Gefängnis um und hatte so ihre Tochter bei sich. Verurteilt wurde sie damals wegen Steuerhinterziehung und 35-facher Körperverletzung, wie unter anderem „Bild“ berichtete. Nun ist sie wieder auf freiem Fuß und zeigte sich auch schon in ihrer Instagram-Story auf dem Heimweg im Auto. Zudem ging sie via Insta-Live online und veröffentlichte das Video anschließend auch in ihrem Feed. Darin beantwortete sie zahlreiche Fan-Fragen und berichtete unter anderem davon, dass sie eine Trauma-Therapie machen muss, weil sie eine so große Angst um ihre Tochter hatte. Auch zum Thema Gefängnis berichtete sie einige Details und verriet, dass sie ein großes Zimmer mit eigener Küche und eigenem Bad hatte, sie sich aber trotzdem an zahlreiche Regeln halten musste. Ihre Fans und auch einige prominente Wegbegleiter freuten sich über ihre Freilassung in den Kommentaren, doch ganz besonders happy dürfte Schwesta Ewa selbst sein.

 03.02.2021, 16:30 Uhr

Schwesta Ewa hat ihre Fans mit einer tollen Neuigkeit überrascht: Sie ist aus dem Gefängnis entlassen worden und meldete sich daraufhin sogar auf Instagram zu Wort. Dort beantwortete sie bei einem Q&A fleißig die Fragen ihrer Fans. Was die Rapperin zu berichten hatte, zeigen wir euch im Video.

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
Mehr zum Thema