Selena Gomez Selena Gomez steht zu ihren Fehlern. Die Schauspielerin ließ für die VOGUE noch einmal ihren Auftritt bei der Met Gala in New York im Jahr 2018 Revue passieren und da fand sie ehrliche Worte für ihr Aussehen. Wir erinnern uns: Selena Gomez hatte an dem Abend wohl ein wenig mit Selbstbräuner experimentiert und ihre Haut sah unnatürlich gefärbt aus. Für die Medien war das ein gefundenes Fressen. Die Sängerin selbst steht aber zu ihrem Faupax und verriet nun: „Für die Met Gala machte ich mich fertig und wir wollten ein bisschen Farbe hinzufügen. Also habe ich etwas von dieser Bräunungslotion aufgetragen und es sah wirklich schön und sehr gleichmäßig aus.“ Doch die Farbe änderte sich, wie sie weiter schilderte: „Im Laufe des Abends wurde es ein wenig dunkler und dunkler.“ Sie selbst bemerkte es zu spät und so nahm das Problem seinen Lauf. „Ich bin auf der Met Gala - im Grunde eine der prestigeträchtigsten und schönsten Veranstaltungen - und ich versuche, schön auszusehen. Ich schaue mir ein Foto von mir an, als ich mich hinsetze, und ich bin total orange“, erklärte SelGo die Situation. Schnell war sie sich darüber im Klaren, dass ihr Bräunungs-Fail Schlagzeilen machen würde, meinte sie weiter. Ihre Reaktion ließ nicht lange auf sich warten, wie der einstige Disney-Star weiter gegenüber VOGUE verriet: „Also ließ ich meinen Sicherheitsdienst ein Video von mir machen, denn meine erste Reaktion war, dass ich einfach abhauen wollte. Und so renne ich zu meinem Auto. Ich schleppe buchstäblich nur meinen Hintern zu meinem Auto und werde es dann online stellen. Ich habe gesagt, das ist meine Reaktion, nachdem ich die Fotos von der Met Gala gesehen habe.“ Mittlerweile kann Selena Gomez also mehr darüber lachen. Außerdem wird sowas in Zukunft sicher nicht mehr passieren, denn die Schauspielerin hat erst vor einem Jahr „Rare Beauty“ gegründet, eine Make-up-Marke, die für den perfekten glamourösen Auftritt sorgen soll.

 09.09.2021, 15:14 Uhr

Selena Gomez sprach nun verdammt ehrlich über ihren Selbstbräuner-Fail bei ihrem Auftritt bei der Met-Gala in New York im Jahr 2018. Die Sängerin erntete viel Spott dafür. Gegenüber VOGUE verriet sie nun, wie es damals zu dem Malheur kam und reagierte damals laut eigener Aussage mit den Worten: „Ich bin total orange!“ Erfahrt mehr Details bei uns im Video und klickt euch oben rein.

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
Mehr zum Thema