Selena Gomez Ende August startet mit „Only Murders In The Building“ die neue Serie mit Selena Gomez. Es ist das erste Mal seit dem Ende von „Die Zauberer vom Waverly Place“, dass die Schauspielerin wieder in einer Serie zu sehen sein wird. Im Interview mit „PEOPLE“ ging sie auf diesen Umstand ein und verriet, dass sie in der Zwischenzeit viel klüger geworden sei. Und so gestand sie: „Ich habe in jungen Jahren für Disney auf mein Leben verzichtet, weil ich nicht genau wusste, was ich mache. Ich war ein Kind und wusste nicht, was ich mache, ich lief nur am Set herum und jetzt fühle ich mich wie ein Schwamm, der jede Weisheit aufsaugt, die er kann.“ Da sie für „Only Murders In The Building“ beispielsweise an der Seite von Steve Martin vor der Kamera stand, gab es sicher viele Weisheiten, vor allem aber auch Spaß für die heute 29-Jährige. Was ihre Disney-Zeit angeht, sprach sie schon vor einigen Monaten wieder darüber, um genau zu sein im April im Interview mit der „VOGUE“. Dort gestand sie: „Ich lebe noch immer mit diesem Gedanken, dass die Leute mich als dieses Disney-Mädchen sehen.“ Tatsächlich habe sie damals bei „Die Zauberer vom Waverly Place“ vor allem gelernt, dass sie perfekt sein muss, da sie ein Vorbild für Kinder war. „Only Murders In The Building“ startet übrigens am 31. August auf Disney+.

 10.08.2021, 10:34 Uhr

Vor dem Start ihrer neuen Serie „Only Murders In The Building“ hat Selena Gomez über ihre Zeit bei Disney und die Serie „Die Zauberer vom Waverly Place“ gesprochen. Ganz so positiv blickt sie nicht darauf zurück, denn damals verzichtete sie für den Mäusekonzern auf ihr Leben. Mehr dazu erfahrt ihr hier bei uns im Video.

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
„it's in TV“-Themen
Mehr zum Thema