Selena Gomez ruft zum Wählen in den USA auf. Am 03. November findet die Wahl für den neuen Präsidenten statt. Doch die Sängerin machte nun ein ehrliches Geständnis, mit dem sie andere Menschen motivieren will, ihre Stimme einzusetzen: Sie hat zuvor noch nie gewählt! Im Livestream der „Voting Power Hour“ sprach die 28-Jährige nun erstmals darüber und verriet: „Ehrlich gesagt schäme ich mich nicht, das zu sagen. Aber… ich bin irgendwie… das war mein erstes Mal.“ Den Grund dafür erklärte sie ebenfalls: „Ich werde das sagen, weil ich noch nie das Gefühl hatte - und das ist so wahr, und das gebe ich jetzt vor den Leuten zu - dass meine Stimme zählt. Jede Stimme zählt.“ Doch umso mehr setzt sich die Erstwählerin nun dafür ein, dass die Menschen zur Wahl gehen und postete so auch stolz eine Reihe Fotos, auf denen man sie mit den Wahlunterlagen sieht. Ihre Reichweite in den sozialen Medien ist beachtlich, immerhin folgen der „Rare“-Interpretin 195 Millionen Menschen und bestimmt motiviert sie mit ihren Aussagen einige von ihnen dazu, ebenfalls zur Wahl zu gehen.

 28.10.2020, 12:16 Uhr

Offen und ehrlich gesteht Selena Gomez, dass sie in diesem Jahr zum ersten Mal wählt. Zuvor dachte sie immer, ihre Stimme sei nicht ausschlaggebend, doch das hat sich geändert. Nun will die Sängerin ihre Anhänger zum Wählen für die anstehende Präsidentschaftswahl motivieren.

Mega-Star Selena Gomez ruft zum Wählen auf und macht dabei ein ehrliches Geständnis 

Nicht mehr lange und wir wissen, ob die Amtszeit von Donald Trump um weitere vier Jahre verlängert wird oder ob sich sein Kontrahent Joe Biden den Titel als Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika sichern kann. Die Wahl des US-Präsidenten findet am 03. November 2020 statt und besonders auf Social Media rufen viele Promis zum Wählen auf. So auch Mega-Star Selena Gomez! Auf ihrem Instagram-Profil kann man schon seit geraumer Zeit beobachten, dass der 28-Jährigen das Thema wohl sehr am Herzen liegt. Immer wieder setzt sie sich dafür ein, ihre Anhänger zum Wählen zu bewegen. Die Musikerin selbst postete ebenfalls schon ein Bild von sich und ihren Wahlunterlagen und schien sichtlich stolz zu sein. Allerdings machte die Sängerin nun ein ehrliches Geständnis: Noch nie zuvor habe sie an einer Wahl teilgenommen! Mit dieser Offenbarung verfolgt die hübsche Brünette ebenfalls die Intention, andere Menschen dafür zu motivieren, ihre Wahl-Stimme einzusetzen. 

Selena Gomez erklärt, wieso sie zuvor an keiner Wahl teilgenommen hat

Im Livestream der "Voting Power Hour" sprach Selena Gomez nun zum ersten Mal darüber, wieso sie noch nie in ihrem Leben gewählt hat und weswegen sie sich dagegen entschied, ihre eigene Stimme im Rahmen einer Wahl zu nutzen: "Ehrlich gesagt schäme ich mich nicht, das zu sagen. Aber... ich bin irgendwie... das war mein erstes Mal", gab die 28-jährige Musikerin zu. Wie das passieren konnte? Das erklärte die "Lose You To Love Me"-Interpretin ebenfalls: "Ich werde das sagen, weil ich noch nie das Gefühl hatte - und das ist so wahr, und das gebe ich jetzt vor den Leuten zu - dass meine Stimme zählt. Jede Stimme zählt." Eben genau aus diesem Grund, weil die Sängerin selbst eingesehen hat, dass jede Stimme von Bedeutung ist, setzt sie sich als Erstwählerin dafür ein, dass mehr Menschen an der Wahl teilnehmen. Ihre Reichweite in den sozialen Medien dürfte da nicht unterschätzt werden, immerhin folgen der Beauty 195 Millionen Menschen, vermutlich viele davon US-Amerikaner und -Amerikanerinnen. Wenn einige von ihnen mit den Aussagen von Selena Gomez motiviert werden, ebenfalls wählen zu gehen, hat die Chart-Stürmerin auf jeden Fall ihr Ziel erreicht!

Mehr zu Sängerin Selena Gomez gibt es hier!

„it's in TV“-Stars
Mehr zum Thema