09.07.2017, 00:00 Uhr

Und schon wieder hat sich Shia LaBeouf mit dem Gesetz angelegt. Der Transformers-Star wurde vergangenen Samstag von der Polizei in Georgia festgenommen, nach dem er auf der Straße einen Passanten und einen Polizisten aggressiv anpöbelte, weil diese ihm keine Zigarette geben wollten. Als der Polizist versuchte den Schauspieler an Ort und Stelle fest zu nehmen, flüchtete der stark betrunkene Shia auch noch in sein Hotel. Dort klickten wenig später dann doch die Handschellen und der 31-Jährige landete kurzerhand im Knast. Nach Zahlung einer Kaution wurde der Hollywood Star allerdings wieder auf freien Fuß gesetzt.

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
Mehr zum Thema