Sofia Carson Sofia Carson schnappt sich den nächsten „Riverdale“-Star! Die Schauspielerin stand zuletzt im Coronavirus-Film „Songbird“ an der Seite von KJ Apa vor der Kamera. Nun konnte sie eine neue Rolle ergattern und wird erneut neben einem „Riverdale“-Darsteller zu sehen sein. Wie „Deadline“ berichtet, übernimmt sie einen Part in „Purple Hearts“ und mit dabei ist Charles Melton. Wie schon in „Songbird“ wird es auch hier eine Liebesgeschichte geben. Der Film, der auf einem Roman von Tess Wakefield basiert, handelt von der angehenden Singer-Songwriterin Cassie, die sich hoffnungslos in Luke verliebt, einem Mann vom Militär. Sofia Carson wird übrigens auch den Soundtrack des Films schreiben und singen. Regisseurin Elizabeth Allen Rosenbaum verriet auch gleich, wieso der Film so besonders wird. Und so erklärte sie: „‘Purple Hearts‘ spendet Hoffnung, dass zwei Menschen mit unterschiedlicher Sicht auf die Welt, die am selben Ort feststecken, denselben Kampf kämpfen, es schaffen können, etwas mehr über den Glauben des jeweils anderen zu lernen, mit ihrem eigenen Scheiß klarzukommen, sich zu verstehen und sich vielleicht zu verlieben.“ Man darf schon jetzt total gespannt sein auf den Film „Purple Hearts“, zu dem aber leider noch keine konkreten Dreh- und Release-Termine bekannt sind.

 11.11.2020, 12:50 Uhr

Sofia Carson spielte bereits in „Songbird“ an der Seite von KJ Apa mit einem „Riverdale“-Star zusammen. Das Ganze wird sich nun wiederholen und zwar in dem Streifen „Purple Hearts“, in dem der „Descendants“-Star eine Hauptrolle übernimmt. Wer dieses Mal ihr Co-Star wird, erfahrt ihr bei uns.

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
„it's in TV“-Themen
Mehr zum Thema