Manchmal, da muss man einfach über seinen Schatten springen. Das weiß auch so mancher Star nur zu gut. Für ihre Rolle im Netflix-Drama „To the Bone“, stellte sich Phil Colins Tochter Lily ihrem Dämon aus Teenie-Tagen: der Magersucht! Am Tag der Premiere beim Sundance Film Festival postete sie dieses Foto mit den Worten „Was ein großer Moment für mich. Zu meiner Vergangenheit stehen, offen sein und keine Scham oder Reue wegen meiner Erfahrungen haben.“ Wow, als Ex-Magersüchtige eine Magersüchtige spielen – das ist wirklich mutig! Leo DiCaprio dagegen hatte am Set seines Films „The Revenant“ mit einem ganz anderen Problem zu kämpfen. Für die Rolle als Fallensteller Hugh Glass, musste er nicht nur rohe Bison-Leber essen, sondern sich auch in Tier-Kadaver legen. Und das, obwohl der 42-jährige Vegetarier ist, wie er im Interview mit dem „Playboy“ verriet. Aber sogar Superhelden müssen manchmal über sich hinaus wachsen. Hollywood-Hottie Tobey Maguire alias Spider-Man, hatte nämlich mit Höhenangst zu kämpfen. Doch nach diesen Grenz-Erfahrungen beim Dreh, gibt der Spider-Man-Darsteller bestimmt nicht mehr so schnell die Fäden aus der Hand.

 10.10.2017, 00:00 Uhr

Von Ängsten können sich auch die größten Stars nicht freimachen. Aber was, wenn zum Beispiel ein Superheld-Darsteller Höhenangst hat? Oder eine Ex-Kranke eine Magersüchtige spielen muss? Wir haben recherchiert, für welche Filme Promis an ihre Grenzen gegangen sind und haben die krassesten Fälle für Euch herausgepickt. Neugierig geworden? Dann: Film ab!

Das könnte dich auch interessieren: