„Avengers: Infinity War“ bricht aktuell einen Rekord nach dem anderen. Einige Stars des Films haben sich derweil ein Tattoo zu Ehren der Superhelden-Clique stechen lassen. Dabei handelt es sich um „Iron Man“ Robert Downey Jr., „Hawkeye“ Jeremy Renner, „Thor“ Chris Hemsworth und „Black Widow“ Scarlett Johansson. Die Vier sind übrigens ein Teil der Ursprungs-Avengers, zu denen noch der „Hulk“ Mark Ruffalo und „Captain America“ Chris Evans gehören. An letzteren richteten die Stars auch einen Gruß, da er offenbar nicht dabei sein konnte, als sie gemeinsam bei „East Side Ink Tattoo“ waren. Zum Tattoo selbst lässt sich sagen: Es stellt nicht nur das Avengers-Logo dar, sondern auch eine umgedrehte Vier, was für den vierten „Avengers“-Film stehen dürfte, der im kommenden Jahr in die Kinos kommen wird. Der exakte Titel ist bislang noch nicht bekannt. Ob die Tinte auf der Haut der Stars einen Hinweis darauf gibt? Wer weiß. So oder so: Eine tolle Aktion bei der man merkt, was für eine Familie aus den Superhelden geworden ist.

 08.05.2018, 00:00 Uhr

Die „Avengers“-Familie hat jetzt ein Gruppen-Tattoo: Robert Downey Jr. hat auf Instagram gezeigt, wie er, Chris Hemsworth, Scarlett Johansson und Jeremy Renner sich ein „Avengers“-Tattoo stechen lassen. Wie es aussieht und was dahinter stecken könnte, erfahrt ihr hier.

Das könnte dich auch interessieren: