Ruhm und Erfolg sind nicht immer von Dauer, denn auch viele Stars gingen über die Jahre tatsächlich pleite oder waren zumindest kurz davor. So ist der King of Pop Michael Jackson beispielsweise sogar verschuldet verstorben: Laut „BRAVO“ soll der „Thriller“-Interpret Schulden in Höhe von 400 Millionen US-Dollar gehabt haben. Grund dafür sollen vor allem seine zahlreichen Rechtsstreitigkeiten gewesen sein. Sein luxuriöser Lifestyle wurde Rapper 50 Cent zum Verhängnis. Der 45-Jährige musste im Jahr 2015 sogar Privatinsolvenz beantragen und soll laut eigenen Angaben Schulden zwischen 10 und 50 Millionen Dollar gehabt haben. Mittlerweile hat sich 50 Cent aber aus der schwierigen Finanzlage befreit. Kanye West ist ebenfalls ein erfolgreicher Rapper, der pleite ging. 2016 offenbarte der „Stronger“-Interpret via Twitter, dass er 54 Millionen Dollar Schulden hat. Aus dieser Klemme half ihm damals seine Noch-Ehefrau Kim Kardashian. Mittlerweile wird das Vermögen von Kanye West, vor allem auch wegen seiner Modemarke „Yeezy“, laut „BRAVO“ auf 1,5 Milliarden Dollar geschätzt. Johnny Depp gilt nicht nur als einer der talentiertesten Schauspieler der Welt, der 57-Jährige ist auch für seinen extravaganten Lebensstil bekannt. So soll Depp im Monat alleine 30.000 Dollar für Wein ausgeben! Immer wieder wird daher über einen möglichen Bankrott des Schauspielers spekuliert, laut dem „Vermögensmagazin“ soll er aber locker noch umgerechnet 125 Millionen Euro haben.

 13.06.2021, 08:00 Uhr

Kanye West gilt als einer der erfolgreichsten Rapper aller Zeiten, doch auch der „Stronger“-Interpret stand zwischenzeitlich vor dem finanziellen Ruin! So ist der Rapper fast pleite gegangen. Doch auch sonst gibt es einige weitere Stars, die Geldprobleme hatten. So erging es auch 50 Cent schlecht. Erfahrt hier mehr dazu und klickt euch in unser Video.

Das könnte dich auch interessieren: