Das Coronavirus hält die Welt in Atem und Millionen von Menschen sind auf der Erde bislang erkrankt. Auch einige Stars hat das Virus getroffen. Einer der ersten, der positiv getestet wurde, war Schauspieler Tom Hanks. Er und seine Frau Rita waren in Australien, als sie krank wurden. Der „Keeping Up with the Kardashians“-Star Khloé Kardashian steckte sich ebenfalls früh, und zwar bereits im März, an und sprach offen über ihre Erfahrungen mit Talkmasterin Ellen DeGeneres. Khloé musste 16 Tage in einem Zimmer in Quarantäne verbringen. Auch Prinz Charles steckte sich schon im Frühjahr mit dem Virus an. Mit 72 Jahren gehört er zur Risikogruppe, doch der Thronerbe von Königin Elizabeth II. erfreute sich kurze Zeit später wieder bester Gesundheit. Sein Sohn Prinz William infizierte sich kurz nach seinem Vater, doch auch er überstand die Krankheit gut. Sängerin P!nk berichtete über ihre Corona-Erkrankung, dass sie und ihr vierjähriger Sohn Jameson infiziert waren während ihre Tochter Willow und ihr Ehemann Carey Hart gesund blieben. Selbst Fußball-Star Cristiano Ronaldo wurde im Oktober 2020 positiv auf Covid-19 getestet. Seine Fußballkollegen wurden daraufhin ebenfalls gecheckt, doch bei ihnen wurde das Virus nicht festgestellt. Auch Politiker blieben nicht verschont: Sowohl der britische Premierminister Boris Johnson als auch US-Präsident Donald Trump infizierten sich mit dem Coronavirus, waren aber schnell wieder auf den Beinen. Anders sah es leider da bei „Siegfried & Roy“-Magier Roy Horn aus: Er starb an den Folgen der Corona-Infektion im Alter von 75 Jahren.

 26.12.2020, 08:00 Uhr

Das Coronavirus ist weltweit ein Problem und auch einige Stars waren schon infiziert. Während der „Keeping Up with the Kardashians“-Star Khloé Kardashian sowie auch Sängerin P!nk oder Prinz Charles das Virus überstanden, ist Roy Horn daran gestorben. Hier erfahrt ihr mehr!

Das könnte dich auch interessieren: