Stars und ihre Sex-Toys Darauf schwören sie in Hollywood

 14.10.2016, 00:00 Uhr

Wie die britische „Sun“ im Jahr 2011 berichtet hat, kaufte Rihanna fleißig in einem Sex-Shop in Paris ein. Mehr als 1.000 Euro soll die Sängerin damals ausgegeben haben und das, ohne sich beraten zu lassen. Das Bad Girl, auch Bad Gal genannt, weiß eben genau, was sie braucht. Das weiß offenbar auch Kristen Stewart, die auf Promo-Tour in Tokio unterwegs war. Und wie sie 2012 gegenüber Jay Leno verraten hat, landete sie in einem Sex-Shop und kaufte alles, was ihr so gefiel. Welche Stars sonst noch offen mit ihren Vorlieben für Sexspielzeug umgehen, erfahrt ihr hier.

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars