Stefan Raab war jahrelang aus der Fernsehlandschaft nicht wegzudenken. Seit mittlerweile vier Jahren hat sich der Entertainer jedoch von seinem Job vor der Kamera zurückgezogen. Am heutigen 20. Oktober feiert der Kölner seinen 53. Geburtstag und wir haben ein paar Fakten über den Showmaster gesammelt, die ihr vielleicht noch nicht kanntet! Mit vollständigem Namen heißt das „TV Total“-Gesicht Stefan Konrad Raab. Er studierte fünf Semester Rechtswissenschaften und machte gleichzeitig eine Lehre als Metzger. Seine ersten Schritte in der Unterhaltungsbranche machte der TV-Star übrigens nicht als Moderator bei Viva, wie viele jetzt denken, sondern als Produzent von Werbejingles. Und die Musik verfolgte das heutige Geburtstagskind sein Leben lang, schließlich sind seine musikalischen Sprösslinge Stefanie Heinzmann oder auch Lena Meyer-Landrut noch immer big im Business. Zudem trat Stefan Raab 2018 erstmals nach seinem TV-Ende vor Publikum auf und begeisterte mit gewohntem Witz und musikalischer Unterhaltung. Der kreative Kopf entwickelte nicht nur Fernsehshows wie die „Wok WM“ oder „Das große TV Total Turmspringen“, Raab brachte auch einen Duschkopf auf den Markt, der unter dem Namen „Doosh“ verkauft wird. Der zweifache Vater hat zwar ein Vermögen in Millionenhöhe angesammelt, dennoch arbeitet er auch heute noch hinter den Kulissen bei der Produktionsfirma Brainpool. Ob sich Stefan Raab zu seinem 53. Geburtstag heute selbst ein Ständchen singt, wissen wir nicht, wir gratulieren aber herzlich zum Geburtstag!

 20.10.2019, 00:00 Uhr

Er hat vor Jahren seine TV-Karriere beendet, doch Stefan Raab ist auch heute noch in aller Munde. Vor allem dank selbst kreierten Shows, Songs und vielen weiteren Projekten, hat der Kölner die deutsche Fernsehlandschaft geprägt. Für seinen 53. Geburtstag am 20. Oktober 2019 haben wir ein paar interessante Facts über den smarten Entertainer gesammelt.

Vor fast vier Jahren verabschiedete sich Stefan Raab von der TV-Welt 

Auch einige Jahre nach seinem TV-Abschied, sehnen Fans noch immer Stefan Raab zurück. Heute, am 20. Oktober 2019, feiert der „Raabinator“ und Mentor von Elton seinen 53. Geburtstag. Um das und sein Erbe gebührend zu feiern, werfen wir einen Blick auf ein paar Fakten, die ihr vielleicht noch nicht über die (einstige) ProSieben-Allzweckwaffe wusstet! 

Ihr denkt, ihr wisst alles über Stefan Raab? Dann checkt hier euer Fakten-Wissen über das Multitalent! 

Dass das TV-Genie gelernter Metzger ist, dürfte bekannt sein. Aber habt ihr schon mal davon gehört, dass sich Raab auch an einem Studium der Rechtswissenschaften versucht hat? Zudem liegt der Ursprung des Erfolgs des Kölners im Produzieren von Werbejingles. Na? Seht ihr die zahlreichen musikalischen „TV total“-Einlagen jetzt mit anderen Augen? 

Hinter den Kulissen ist Stefan Konrad Raab, wie der Moderator eigentlich heißt, immer noch aktiv 

Zwar mag Stefan Raab nicht mehr vor die TV-Kamera treten, hinter ihr ist er aber durchaus noch aktiv! So ist die Erfindersendung „Das Ding des Jahres“ seiner Produktion zuzuschreiben. Durchaus erfinderisch ist Raab bekanntermaßen auch selbst. Mit „Doosh“ hat der Moderator nämlich einen eigenen Duschkopf auf den Markt gebracht. Im vergangenen Jahr gab Raab übrigens ein „kleines“ Bühnencomeback und trat vor Publikum auf. Wir sehen: Der „Raabinator“ ist schon einmal zurückgekehrt. Vielleicht können Fans also auf eine weitere Rückkehr von Stefan hoffen. Dann schlagen wir doch einfach mal ein Wiedersehen zum 60. Geburtstag vor!  

★ ➭ Zu Stefan Raabs größten Errungenschaften zählt sicherlich Lena Meyer-Landruts ESC-Sieg im Jahr 2010. Wie sehr sich die Sängerin seit ihrem großen Moment gewandelt hat, das seht ihr im unten stehenden Video! ★

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
Mehr zum Thema