Stefanie Giesinger Stefanie Giesinger ist allseits beliebt und erfolgreich, sei es als Model, mit ihrer eigenen Fashion-Marke „nu-in“, die sie zusammen mit ihrem Freund Marcus Butler führt, oder eben auch in ihrem Privatleben. Schließlich ist die 24-Jährige seit mittlerweile über vier Jahren mit dem Briten glücklich liiert. Gegenüber „Gala“ sprach die einstige Siegerin von „Germany’s next Topmodel“ nun über ihr Liebesgeheimnis. So verriet sie der Zeitschrift die drei wichtigen Pfeiler ihrer Beziehung: „Ehrlichkeit, Respekt und Humor.“ Mit diesen drei Bausteinen bleibt eine Partnerschaft also so glücklich wie die von Stefanie Giesinger und ihrem Marcus Butler. Weiter offenbarte Steffi, in welchen Momenten sie sich stark beziehungsweise schwach fühlt. Denn das ist tagesformabhängig, meint die Influencerin: „Ich fühle mich stark, wenn ich in meinem Element bin und mich sicher fühle, in dem was ich mache. Schwach fühle ich mich, wenn ich meine Emotionen und Zweifel zulasse und mich mit ihnen auseinandersetze - während des Prozesses fühle ich mich unsicher und verloren, danach wandelt es sich in Stärke.“ Übrigens ist sie selbst ihre „größte Motivation“, gab das Model zu. Und bei all ihrem Erfolg ist das auch kein Wunder.

 08.12.2020, 12:38 Uhr

Das Model Stefanie Giesinger und ihr Freund Marcus Butler sind seit einigen Jahren glücklich miteinander. Doch was ist ihr Geheimnis? Mit „Gala“ sprach die Gewinnerin von „Germany’s next Topmodel“ 2014 darüber. Erfahrt hier die Details zum Thema.

Stefanie Giesinger verrät in einem Interview die wichtigsten Beziehungs-Bausteine

Ohnehin schien diese beiden nichts trennen zu können. Doch mit ihrem gemeinsamen Business, dem Modelabel „nu-in“, dürften Stefanie Giesinger und Marcus Butler einmal mehr bewiesen haben, wie gut sie zusammenpassen und dass sie eine Vision teilen. Unter anderem über ihre Beziehung zu dem Briten sprach die „Germany's next Topmodel“-Gewinnerin von 2014 mit der „GALA“. Dabei verriet sie, dass ihr Liebesgeheimnis „Ehrlichkeit, Respekt und Humor“ sei. Eine Formel, die man sich in Anbetracht ihrer Lovestory sicherlich zu Herzen nehmen kann. Doch so happy und selbstbewusst, wie Fans Steffi in der Regel auf Social Media erleben, ist sie natürlich nicht immer und so packte die Beauty in dem Gespräch auch über ihre persönlichen Momente der Schwäche aus. 

Mehr News zu eurem GNTM-Star Stefanie Giesinger gibt's hier:

GNTM-Liebling Stefanie Giesinger erklärt: In DIESEN Momenten fühlt sie sich „unsicher und verloren“

Auf die Frage, in welchen Momenten sie sich stark und in welchen schwach fühle, erklärte Stefanie Giesinger, dass dies „absolut tagesabhängig“ sei. Stark fühle sie sich, wenn sie sich in dem, was sie tut, sicher ist. „Schwach fühle ich mich, wenn ich meine Emotionen und Zweifel zulasse und mich mit ihnen auseinandersetze – während des Prozesses fühle ich mich unsicher und verloren, danach wandelt es sich in Stärke“, so Steffi. Eine Schilderung, in welcher sich vielleicht einige ihrer Fans wiedererkennen können und die zeigt, dass jeder Mensch von Zeit zu Zeit Selbstzweifel hat – selbst ein Star wie Stefanie Giesinger. 

➨ Weitere, persönliche Einblicke in das Leben eures Idols bekommt ihr schon bald in einer Doku über Steffi. Wann diese ausgestrahlt wird und weitere Details verraten wir euch im unten stehenden Clip. Film ab! 

Stefanie Giesinger Stefanie Giesinger machte in ihrer Instagram-Story nun eine wichtige Bekanntmachung: Über die einstige „Germany’s next Topmodel“-Siegerin wurde eine Dokumentation gedreht. Worum es genau geht, verriet sie auch: „Am 15. Dezember kommt eine 60-minütige Doku raus über das vergangene Jahr in meinem Leben. Sky hat nämlich eine ganze Doku-Reihe gemacht, die heißt ‚Her Story‘. Da geht es um verschiedene starke Frauen in Deutschland. Und wir haben angefangen zu drehen in Malawi letztes Jahr im November. Dementsprechend gibt es da viele Höhen und Tiefen.“ In der Tat ist viel passiert bei dem Model: In Afrika war die 24-Jährige für eine Charity-Aktion unterwegs, um Gutes zu tun. Doch sie erntete hier viel Kritik für ihre angebliche Selbstinszenierung. Doch auch Positives gibt es zu berichten: Sie und ihr Freund Marcus Butler haben die Modelinie „nu-in“ an den Start gebracht und wollen damit die Aufmerksamkeit auf die Nachhaltigkeit in der Modeindustrie lenken. Ihre bald erscheinende Doku wird zudem sehr ehrlich, gab GNTM-Gewinnerin Steffi außerdem zu: „Ich habe einer Kamera noch nie so viel Einblick in meine Privatsphäre gegeben und habe noch nie so viele reale Emotionen gezeigt. Zwar zeige ich ja super viel auf meinem Instagram-Kanal, aber das ist ja immer noch Instagram, ne? Das ist die gefilterte, ausgewählte und teilweise auch inszenierte Realität. Dementsprechend freue ich mich auf die Reaktion von euch und von den Zuschauern.“ Ihre Fans müssen sich aber noch ein bisschen gedulden, bis die Doku erscheint. Am 15. Dezember wird sie auf Sky veröffentlicht.

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
„it's in TV“-Themen
Mehr zum Thema