Wie so oft gehörte Stefanie Giesinger auch beim Leipziger Opernball zu den absoluten Hinguckern des Abends. Doch so richtig fit war die "Germany’s next Topmodel"-Gewinnerin hier nicht. Das verriet sie RTL gegenüber im Interview. So gestand die 23-Jährige: "Ich habe mir in Mexiko wohl einen Parasiten eingefangen und seit zwei Wochen hängt das jetzt an mir fest." Von den gesundheitlichen Problemen war der Beauty aber nicht die Spur anzusehen. Ein echter Profi eben! Dafür sprach Steffi noch einmal über ihre 50.000 Euro Spende an "yeswecan!cer", die aktuell eine App entwickeln, mit der Krebspatienten und Angehörige untereinander kommunizieren und sich austauschen können: "Das war für mich ganz klar! Wenn ich mit meiner Bekanntheit irgendetwas erreichen kann, andere bewegen kann, etwas Gutes zu tun, dann mache ich das auf jeden Fall." Und so hat Stefanie Giesinger nicht nur wieder alle Blicke bei einem Event auf sich gezogen, sondern ist auch noch ihrer Vorbildfunktion so gut wie nur möglich nachgekommen - und das auch noch trotz eines Parasiten.

 28.10.2019, 00:00 Uhr

Wenn man sich Parasiten im Urlaub einfängt, haut einen das eigentlich total aus der Bahn. Nicht aber Stefanie Giesinger, die nichtsdestotrotz zum Leipziger Opernball ging und alle Blicke auf sich zog. Zudem sprach sie über ihren Einsatz für den guten Zweck. Details gibt es hier!

Der Schein trügt: Beim Leipziger Opernball ging es Stefanie Giesinger ganz und gar nicht gut 

Wie sonst auch posierte Stefanie Giesinger beim Leipziger Opernball für die Fotografen und lächelte bildschön in die Kamera. Was vielen jedoch wohl verborgen blieb, war der wahre Gemütszustand des Models, denn innerlich dürfte sich die Freundin von YouTube-Star Marcus Butler heiß und innig nach ihrem Bett gesehnt haben. Was das makellose Auftreten verschleiert: Die „Germany’s next Topmodel“-Gewinnerin ist ziemlich krank. 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Opera Ball in Leipzig #yeswecancer #fuckcancer anzeige

Ein Beitrag geteilt von Stefanie Giesinger (@stefaniegiesinger) am

Nach Zwischenstopp im Hotelzimmer gesteht Stefanie Giesinger: Sie ist „total krank“ 

In einem Interview mit der „BILD“ gestand Stefanie Giesinger, dass sie sich vor der Veranstaltung nochmal auf's Ohr hauen musste. Der Grund: Sie ist „total krank“. Gleich nach ihrer Anreise aus Berlin ging es deswegen für die Globetrotterin aus Kaiserslautern auf's Hotelzimmer, um sich noch ein wenig auszuruhen. Aber was schafft es, eine Kämpferin wie Steffi derart aus dem Gleichgewicht zu bringen? „Ich hab mir vor zwei Wochen einen Parasiten eingefangen in Mexiko und schleppe das so ein bisschen mit mir mit“, verriet sie. Bilder des Trips veröffentlichte sie auch auf ihrem Instagram-Account. Doch auch hier präsentierte sich die 23-Jährige wie immer perfekt gestylt. Auf die Frage, wie sich der Parasit bemerkbar mache, erklärte die GNTM-Ikone lachend: „Unangenehme Dinge im Bad.“ Oh je! Details wollte sie der Öffentlichkeit offenbar ersparen. Dann bleibt uns nichts weiter zu sagen als: Gute Besserung, liebe Stefanie! 

€★ Bei der Veranstaltung glänzte die Beauty nicht nur mit tapferer Anwesenheit, sondern auch mit reichlich Engagement. Wofür sie an diesem Abend 50.000 Euro spendete, das erfahrt ihr im unten stehenden Video! ★€

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
Mehr zum Thema