Taylor Swift freut sich derweil nicht nur über insgesamt zehn Nominierungen bei den "MTV Video Music Awards" für ihre Songs "ME!" und "You Need To Calm Down", die Sängerin hat auch eine Überraschung für ihre treuen Swifties. Ihr Album "Lover" kann man ab sofort als Special Edition vorbestellen. Das Besondere: Zu TayTays neuestem Werk findet man ein Büchlein, in dem sie einige Tagebucheinträge der vergangenen Jahre abgedruckt hat, die Inspiration und Ursprung ihrer bekanntesten Songs waren. Unter anderem verriet sie in einem Instagram-Video: "Das ist das 13. Jahr, in dem ich ein Album herausbringe, das ist meine Glückszahl. Deshalb dachte ich mir, dass wir etwas machen müssen. Seit ich 13 bin, habe ich in Tagebücher geschrieben. Als ich sie durchforschte, markierte ich Seiten, die für euch interessant sein könnten." Ihre Tagebucheinträge verhalfen ihr zu echten Welthits. Jetzt will sie ihre privaten Gedanken mit ihren Fans teilen. Was für ein Vertrauensbeweis der 29-Jährigen! Hinter ihren Einträgen findet man übrigens leere Seiten, die man selbst als Tagebuch nutzen kann. Außerdem stellte sie den nächsten Song vom Werk "Lover" vor. "The Archer" ist laut Taylor der ehrlichste und verletzlichste Song ihres Albums. Ab dem 23. August können auch wir dann endlich ganz legal im Tagebuch von Taylor Swift blättern.

 24.07.2019, 00:00 Uhr

So intime Einblicke wie Taylor Swift sie mit ihren Fans teilt, gewährt wohl kaum ein Superstar. Die "You Need To Calm Down"-Interpretin droppte jetzt die News, für eine Deluxe Version ihres Albums "Lover" einige Seiten ihrer Tagebücher abgedruckt zu haben. Worauf die Swifties sich genau freuen können, erfahrt ihr hier!

Intime Einblicke: Sängerin Taylor Swift schreibt Tagebuch seit sie 13 Jahre alt ist

In einem langem Instagram-Video plauderte die „ME!"-Interpretin jetzt ausführlich über ihr neues Album „Lover". Als Veröffentlichungstermin ist der 23. August 2019 angesetzt, also erscheint es in einem Monat. Um den Swifties noch einmal richtig Lust auf das neueste Werk zu machen, hat sich TayTay für eine Special Edition noch eine ganz besondere Zugabe ausgedacht. Sie erzählte, wie sehr es ihr geholfen hat, Tagebücher zu schreiben, seit sie 13 ist. Neben ganz alltäglichen Erlebnissen eines Teenies seien in den Heften auch Texte zu ihren Songs und Erinnerungen an ihre Erfolge festgehalten. Im Video präsentiert Taylor Swift sogar stapelweise bunte Notizbücher, die sie hervorgekramt und noch einmal gelesen hat. Auszüge aus diesen intimen Notizen sind in einem Büchlein zusammengefasst - und das bekommen Fans zusammen mit der Special Edition von „Lover". Auf einen Einblick in die Tagebücher ihres Idols dürften Swifties sehr scharf sein! In dem Büchlein ist übrigens auch noch Platz: Auf leeren Seiten können die Fans ihre eigenen Gedanken zu Papier bringen.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Taylor Swift (@taylorswift) am

Neuer Song von Taylor Swift: „The Archer" als weiterer Vorgeschmack auf das Album

Für ihre Titel „ME!" und „You Need To Calm Down" ist die Sängerin schon über zehnfach bei den „MTV Video Music Awards" nominiert. Sie legte jetzt noch eine Vorab-Veröffentlichung von „Lover" nach: Die Single „The Archer", also auf deutsch etwa „Der Bogenschütze". Es sei der ehrlichste und verletztlichste Titel des Albums, erklärte sie. Sie singt darüber, dass sie sowohl die Jägerin als auch die Beute gewesen sei und fragt: „Wer könnte mich jemals verlassen, Liebling? Aber wer könnte bleiben?" Es geht offenbar passend zum Albumtitel „Lover" um die Liebe und darum, wie schwierig es sein kann, sie zu finden und zu erhalten.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Taylor Swift (@taylorswift) am

♪ „Lover" soll eine bunte Mischung aus fröhlichen & traurigen Songs enthalten. Mehr zum kommenden Album von Taylor Swift erfahrt ihr im Video! ↓

Gerade erst hat Taylor Swift den Song „ME!“ zusammen mit Brendon Urie von „Panic! At The Disco“ veröffentlicht. Die Vorfreude auf ihr neues Album ist damit ein großes Stück gestiegen und natürlich hat Taylor in dem Zusammenhang auch schon Interviews gegeben. Was wir von ihrem siebten Werk erwarten dürfen, hat sie jetzt „Entertainment Weekly“ verraten. Hier erklärte sie: „Ich versuche ein emotionales Spektrum zu vermitteln. Ich will definitiv nicht zu viel von einer Sache. Es wird einige fröhliche Songs geben und auch was zum Tanzen. Natürlich wird es auch richtig, richtig, richtig, richtig traurige Songs geben, aber nicht so traurig, dass man sich um mich Sorgen müsste.“ Wie anders das Album im Vergleich zu früher klingen wird, wissen wir zwar noch nicht, aber, wie Taylor Swift weiter verriet, sind ihre Fans für die Änderungen verantwortlich: „Es sind definitiv die Fans, durch die sich die Tonart meiner Gefühle verändert hat. Songwriter müssen kommunizieren und um das richtig zu tun, muss man auch eine Nachricht verbreiten, die so aufgenommen wird, wie sie gemeint ist.“ Und wir sind schon gespannt, wie die anderen Songs neben ihrer ersten Single „ME!“ klingen werden!

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
Mehr zum Thema