Kommando zurück! Nachdem sich bereits einige Fans um die „The Voice“-Gewinnerinnen Mimi und Josy sorgten, da sie sich seit dem Finale am Ostersonntag lediglich in ihrer Instagram-Story kurz zu Wort meldeten, gab es jetzt eine neue Botschaft der Sieger-Schwestern. Ihr Account wurde gehackt. Weiter schrieben die beiden: „Wir sind sehr wütend auf die Person, die so etwas macht. Das ist unser neuer, offizieller Account!“ Danach zeigten sich die beliebten Schwestern sogar in ihren Storys und berichteten von den Vorfällen.

„Wir sind’s! Wir wollten nur sagen, wir sind’s wirklich. Und wir hoffen, dass wir den Account wiederbekommen. Wir haben da schon Einiges mit Instagram am Laufen. Wir benachrichtigen euch, sobald es was Neues gibt. Wir danken allen, die uns jetzt hier schon gefolgt haben und versuchen, uns zu unterstützen. Danke, danke danke! Wir sind sehr shocked gewesen, als wir erfahren haben, dass unser Account gehackt wurde. Wir hoffen, wir kriegen das mit anderen Leuten, die Connections zu Instagram haben, wieder hin.“

Die Fans von Mimi und Josy sprachen den beiden zudem Mut zu und schrieben unter anderem: „Ihr seid echt mega. Habt keine Angst. Das mit eurem Account wird sich lösen. Ich drücke euch die Daumen.“ Ein anderer Fan kommentierte: „Aber zum Glück seid ihr wieder da!“ Eben und ihren neuen Instagram-Account unter dem Namen „officialmimiandjosy“ werden die Anhänger der Schwestern sicher schnell finden. Die Follower-Zahlen steigen immerhin von Minute zu Minute!

 25.04.2019, 00:00 Uhr

Nach dem „The Voice Kids“-Finale am Ostersonntag wurde es auf Instagram ruhig um die Sieger-Schwestern Mimi und Josy. Jetzt wissen wir warum: Das Duo wurde gehackt und musste sich einen neuen Account erstellen. Hier meldeten sie sich jetzt auch bei ihren Fans zu Wort. Alle Details erfahrt ihr bei uns.

„The Voice Kids“-Gewinnerinnen Mimi und Josy melden sich nach besorgniserregender Insta-Auszeit 

Endlich gibt es Entwarnung! Nach ihrem umjubelten Sieg bei „The Voice Kids“ wurde es plötzlich still um die Gewinnerinnen Mimi und Josy. Nach dem großen Finale setzten die 13- und 15-Jährigen Geschwister keinen Instagram-Post ab. Zuvor gab es noch einen Voting-Aufruf. Danach? Stille. Doch Anhänger dürfen jetzt aufatmen. Mimi und Josy hatten offenbar nie vor, von der Social-Media-Fläche zu verschwinden. Sie wurden gehackt. 

„Sehr verletzt und wütend!": Sieger-Schwestern machen auf Instagram ihrem Ärger Luft

„Wir hoffen, dass wir den Account wiederbekommen. Wir haben da schon Einiges mit Instagram am Laufen. Wir benachrichtigen euch, sobald es etwas Neues gibt“, meldete sich Mimi nun in einer Insta-Story auf einem neuen Account zu Wort. Die Schwestern seien „sehr verletzt und wütend auf die Person, die so etwas macht“, wie sie zu einem gemeinsamen Pic mit ihren Ex-Mentoren „The BossHoss“ schrieben. Und auch Josy machte ihren Fans in der Insta-Story Mut: „Wir danken allen, die uns jetzt hier schon gefolgt haben und versuchen, uns zu unterstützen. Danke, danke, danke! Wir sind sehr 'shooked' gewesen, als wir erfahren haben, dass unser Account gehackt wurde, aber wir hoffen, wir kriegen das mit anderen Leuten, die Connections zu Instagram haben, wieder hin.“ 

Fans trösten die „The Voice Kids“-Gewinnerinnen liebevoll

Doch, wie hätte es anders sein sollen, folgen ihre Fans dem neuen Instagram-Account „officialmimiandjosy“ zahlreich. So tummeln sich auf dem neuen Profil der Stimmwunder schon nach kürzester Zeit mehr als 10.000 Abonnenten (Stand: 11.45 Uhr). In den Kommentaren zu einem ersten, neuen Foto, freuten sich die Fans über das Social-Media-Comeback der Schwestern. „(…) zum Glück seid ihr wieder da“, schreibt einer. Ein anderer tröstete: „Mädels, es tut mir mega, mega leid für euch, dass euer Account gehackt wurde, aber es wird sich alles klären und dank eurer tollen Community und der Unterstützung aller anderen wird das schnell wieder.“ Da schließen wir uns einfach mal an!

Das könnte dich auch interessieren:

Mehr zum Thema