Nicht jeder unserer Lieblingspromis ist als Kinderstar durchgestartet oder hatte berühmte Eltern. Viele Stars hatten vor ihrem Durchbruch ganz normale Jobs. Einige von ihnen arbeiteten sogar als Lehrer! So war es auch bei Hollywood-Legende Sylvester Stallone, der für die große Leinwand seine Karriere als Sportlehrer an den Nagel hing. Zwei Jahre lang unterrichtete er während seines Studiums am American College in der Schweiz. Auch Schauspielkollege Hugh Jackman ging vor seiner Hollywood-Karriere dem Beruf des Sportlehrers nach. Der „Wolverine“-Darsteller unterrichtete vor seinem Ruhm seine Schüler in England. Der „Grey’s Anatomy“-Star Jesse Williams unterrichtete dagegen vor seinem Schauspiel-Durchbruch an einer Highschool in Philadelphia. Dort lehrte er die Fächer Englisch und Geschichte. „Mad Men“-Star Jon Hamm gab wiederum in Missouri Schauspielunterricht. Aber auch einige deutsche Stars waren vor ihrem großen Ruhm als Lehrer aktiv. So studierte Thomas Gottschalk die Fächer Deutsch und Geschichte auf Lehramt und gab viele Jahre Nachhilfeunterricht. Am meisten überrascht aber sicher Kabarettistin und Ex-Dschungelcamperin Désirée Nick: Sie studierte katholische Theologie und gab anschließend einige Jahre Religionsunterricht.

 05.07.2021, 07:00 Uhr

Bevor man sie vor der Kamera sehen konnte, hatten viele Stars ganz normale Jobs. Einige von ihnen waren früher sogar Lehrer. So war Hugh Jackman Sportlehrer in England und Thomas Gottschalk gab neben seinem Studium Nachhilfeunterricht. Auch Désirée Nick unterrichtete einst. Aus welchen weiteren Lehrern Stars wurden? Das erfährst du hier.

Das könnte dich auch interessieren: