Ariana Grande erregte zuletzt die Aufmerksamkeit der TikTok-Community, indem sie die Stars der beliebten Social-Media-Plattform dafür kritisierte, dass sie trotz der Coronavirus-Pandemie immer noch an Hotspots abhängen. Obwohl die „7 rings“-Interpretin dabei keine Namen nannte, fühlte sich zumindest Bryce Hall ganz offensichtlich angesprochen, denn der 21-Jährige reagierte nun ziemlich sauer auf die Aussagen von Ari. So behauptete er, dass die Sängerin selbst während der Pandemie feiern gehen würde: „Wer würde wissen, wenn sie ausgeht?“, fragte Bryce so genervt. Der TikTok-Star vermutet dabei, dass Ariana Grande zu „irgendwelchen geheimen Hotspots, die keiner kennt“, geht. Ganz schön harte Anschuldigungen des „Sway House“-Mitglieds! Immerhin gab Bryce Hall Ariana aber eigentlich auch recht, was das Thema „Feiern während Corona“ angeht. So erklärte er weiter: „Sie liegt nicht falsch, aber es ist unnötig. Es ist unnötig eine bestimmte Gruppe anzugreifen, insbesondere, wenn es noch andere Leute tun.“ Bryce Hall ist offenbar genervt davon, dass Ariana Grande es ausrechnet auf seine Clique abgesehen hat. Doch ganz falsch lag die Sängerin mit ihrer Kritik wohl nicht: So sah man Bryce zuletzt nicht nur auf einer Halloween-Party an einem Hotspot in Los Angeles, er schmiss im August auch noch selbst eine riesige Geburtstagsparty mit zahlreichen Gästen und ignorierte damit sämtliche Corona-Vorschriften.

 10.11.2020, 11:26 Uhr

TikTok-Star Bryce Hall reagierte nun äußerst genervt auf die Kritik von Ariana Grande. Die „7 rings“-Interpretin kritisierte zuletzt zahlreiche prominente TikTok-User, die auch während der Corona-Krise immer noch an Hotspots abhängen und feiern. Bryce Hall fühlte sich davon offenbar angesprochen und äußerte sich nun zu Aris Kritik. Erfahrt hier mehr!

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
Mehr zum Thema