Tim Mälzer Wer Tim Mälzer schon jetzt gern beim Kochen zusieht und auch zuhört, der darf sich freuen: Der beliebte TV-Koch ist nämlich ein weiteres Mal als Synchronsprecher zu hören und zwar in dem Film „Ooops! 2 – Land in Sicht“. Sein erstes Mal liegt nun schon einige Jahre zurück und zwar in dem Film „Ratatouille“ aus dem Jahr 2007. Dementsprechend war die Freude bei dem 49-Jährigen nun sehr groß, wie er „it’s in TV“ im Interview verriet. Ab min 7 etwa: „Und ich habe mich ernsthaft gefreut, als es hieß: ‚Würdest du eine Sprechrolle für…?‘ ‚Ja. Ja.‘ Weil es macht Spaß, es macht wirklich Freude. Es ist mal für mich so ein Abenteuerspielplatz, auf dem ich eigentlich nichts zu suchen habe. Und deshalb hoffe ich, dass das jetzt nicht wieder so lange dauert. Ganz ehrlich, sag dem Verleih das.“ Die Lust noch häufiger als Synchronsprecher aufzutreten, ist also durchaus da. Bleibt zu hoffen, dass er dabei nicht ganz so gut ist wie am Herd und seinen Job als Koch an den Nagel hängt! Der Film „Ooops! 2 – Land in Sicht“ läuft bereits seit dem 24. September 2020 in den Kinos.

 06.10.2020, 14:21 Uhr

Tim Mälzer hat es geschafft, denn der berühmte Koch durfte ein weiteres Mal als Synchronsprecher ran und zwar in dem Film „Ooops! 2 – Land in Sicht“. Der Streifen startete bereits am 24. September 2020 in den Kinos. Seine neue Rolle hat dem 49-Jährigen offenbar sehr gefallen. Kocht er etwa bald nicht mehr? Details gibt’s hier!

Das könnte dich auch interessieren:

„it's in TV“-Stars
Mehr zum Thema